Fernsehen

Roland Kaiser mit Gastrolle im neuen Münster-"Tatort"

Roland Kaiser mit Gastrolle im neuen Münster-"Tatort"
Roland Kaiser mit Gastrolle im neuen Münster-"Tatort"

Die Dreharbeiten für einen neuen prominent besetzten "Tatort"-Fall aus Münster haben begonnen. Neben den beiden Hauptdarstellern Axel Prahl als

Die Dreharbeiten für einen neuen prominent besetzten "Tatort"-Fall aus Münster haben begonnen. Neben den beiden Hauptdarstellern Axel Prahl als Kommissar Frank Thiel und Jan Josef Liefers als Prof. Boerne, ist der erfolgreiche Schlagersänger Roland Kaiser in einer Gastrolle zu sehen und gibt damit sein Debüt als Schauspieler. Als Schlagersänger Roman König verdreht Roland Kaiser in der neuen Folge "Summ, Summ, Summ" in Münster der Damenwelt den Kopf. Auch Frank Thiel kommt an dem für seine Schmusesongs bekannten Sänger nicht vorbei. Der Kommissar muss den Mord an der Journalistin Claudia Schäffer aufklären, die auf dem Parkplatz eines Großmarktes tot aufgefunden wurde. In ihrer Jackentasche trug sie eine Ehrenkarte für ein Konzert von Roman König. Doch weder der Star noch dessen Managerin wollen die Frau gekannt haben.Darüber hinaus wird es ein Wiedersehen mit ChrisTine Urspruch als Prof. Boernes Assistentin Silke Haller, Friederike Kempter als Thiels Assistentin Nadeshda Krusenstern, Claus D. Clausnitzer als den Taxifahrer Herbert Thiel und Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm geben. In weiteren Gastrollen sind Ulrike Krumbiegel, Fritzi Haberland, Guntbert Warns, Petra Kleinert, Peter Clös, Klaus Sommer, Maggi Parlaska und Moritz Heidelbach zu sehen. Die Regie führt Kaspar Heidelbach nach einer Drehbuchvorlage von Stefan Cantz und Jan Hinter. Das Erste plant für den "Tatort: Summ, Summ, Summ" mit einem Sendetermin im Frühjahr 2013. Doch zuvor dürfen sich Fans am Sonntag. 25. November um 20.15 Uhr auf einen neuen Fall "Das Wunder von Wolbeck" der erfolgreichen "Tatort"-Reihe aus Münster freuen.


Tags:
TV Movie empfiehlt