Stars

„Rocky“ ist tot: Boxlegende Graciano Rocchigiani stirbt bei Autounfall

Die traurige Nachricht von „RockysTod erschüttert die Box-Szene. Graciano Rocchigiani, ehemaliger Box-Weltmeister, verstirbt im Alter von 54 Jahren.

Rocky
„Rocky“ ist tot: Boxlegende Graciano Rocchigiani stirbt bei Autounfall Getty Images
 

Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der ehemalige IBF-Weltmeister Graciano Rocchigiani alias „Rocky“ bei einem Autounfall in Italien verstorben sein. Wie berichtet wird, soll er bei dem Unfall als Fußgänger unterwegs gewesen sein. Weitere Details zu dem Unfall sind jedoch noch nicht bekannt.

Der Fall wird derzeit von der Polizei Brandenburg untersucht, die mittlerweile den Tod des Boxers bestätigte. Auch seitens Thomas Pütz, dem Präsident des Bundes Deutscher Berufsboxer, wurde die traurige Nachricht mittlerweile bestätigt.

Graciano Rocchigianis Sportkarriere begann1988, als er als Newcomer Weltmeister im Supermittelgewicht wurde. 1989 gewann er den Titel der WBC, diesmal allerdings als Halbschwergewicht.

Insgesamt trat „Rocky“ in 48 Profi-Kämpfe an, davon siegte er 41-mal. Seine 19 K.o.-Siege bewiesen, mit wie viel Ehrgeiz und Biss sich der Box-Profi durchzusetzen wusste.

 

Graciano Rocchigiani alias Rocky und Henry Maske

Seine Kämpfe gegen Henry Maske im Jahr 1995 bleiben bis heute besonders im Gedächtnis.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!