Stars

"The Rock"-Drehbuchautor Douglas Cook stirbt mit 56 Jahren!

Hollywood trauert um den profilierten Drehbuchautor Douglas Cook, der am Sonntag im Alter von 56 Jahren im Beisein seiner Familie in Santa Monica verstarb.

Douglas Cook verfasst das Drehbuch zu "The Rock"

1996 war das Jahr, in dem die beiden Superstars Nicolas Cage und Sean Connery in eine ihrer ikonischsten Rollen schlüpften: Um einen Terroristen dingfest zu machen, mussten sie in Alcatraz einbrechen. Über 300 Millionen Dollar weltweit spielte „The Rock – Fels der Entscheidung“ ein und einen nicht unerheblichen Anteil daran hatte auch Drehbuchautor Douglas Cook, der mit seinem Partner David Weisberg das Drehbuch zum Action-Knüller verfasste.

Es war das große Highlight in der Vita des „stillen“ Autoren, der drei Jahre nach "The Rock" noch das explosive Drehbuch zu „Doppelmord“ konzipierte, in dem Tommy Lee Jones und Ashley Judd die Hauptrollen spielten. Über 17 Jahre sollte es dauern bis ein weiteres Drehbuch von Cook wieder auf der großen Leinwand zum Leben erweckt werden würde: Doch im kommenden Jahr soll „Criminal“ mit Gal Gadot, Ryan Reynolds und Kevin Costner in den Hauptrollen fertiggestellt werden.

Doch diese Premiere wird Douglas Cook nun nicht mehr erleben, denn der Autor starb nun im Alter von 56 Jahren im Beisein seiner Familie. Wie Deadline berichtet, ist die Todesursache bisher noch nicht bekannt. In der Social-Media-Sphäre zollten viele Prominente dem Drehbuchautor ihren Tribut, darunter auch „Minions“-Autor Bryan Lynch, der geschockt twitterte: „"Ruhe in Frieden, Douglas Cook! Ich liebe, liebe, liebe 'The Rock'!"



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt