Kino

Robin Williams wieder "Mrs. Doubtfire"

Gemeinsam mit "Potter"-Regisseur Chris Columbus plant der Altstar ein neues Engagement als "stacheliges Kindermädchen".

Robin Williams wieder "Mrs. Doubtfire"
Robin Williams wieder "Mrs. Doubtfire" (Fox) Fox

Vor zwanzig Jahren begeisterte Robin Williams unter der Regie von Chris Columbus mit "Mrs. Doubtfire" Komödienfans auf der ganzen Welt. Williams wurde für seine Darstellung mit einem Golden Globe belohnt, einen weiteren gab es für den Film. Nun fordern die beiden mit Hochdruck an einer Fortsetzung, wie der "Hollywood Reporter" meldet. Sie sind damit ziemlich spät dran, denn das "stachelige Kindermädchen" sollte bereits 2001 ein weiteres Engagement bekommen. Damals schrieben sich eine ganze Reihe Autoren die Finger an zahllosen Drehbuchfassungen wund, aber keine war dem dem späteren vierfachen "Harry Potter"-Regisseur Columbus gut genug. So dämmerte das Projekt erst jahrelang vor sich hin und galt schließlich als gestorben. Nun nimmt sich David Berenbaum der Sache an, der unter anderem die Drehbücher für "Die Geistervilla" und "Die Geheimnisse der Spiderwicks" ersann, grünes Licht vom Studio hat "Mrs. Doubtfire 2" wohl auch schon bekommen.

 

Erst noch eine weitere "Nacht im Museum" ...

Die ursprüngliche Geschichte erzählt vom glücklosen Schauspieler Daniel Hillard, der auch nach der Scheidung seinen drei Kindern nahe sein möchte. Dies gelingt ihm in der Maske der Haushälterin Mrs. Doubtfire. So kann er auch potentiellen Lovern seiner Ex-Frau (Sally Field) rustikal die Tour vermasseln. Den Gegenspieler gab damals 007-Darsteller Pierce Brosnan, den Robin Williams auch in der Fortsetzung sehen möchte. "Eine Absage wird nicht akzeptiert", deklamierte er schon bei den ersten Versuchen, eine Fortsetzung auf die Beine zu stellen. Chris Columbus bereitet aktuell das Science-Fiction-Abenteuer "Pixels" vor, das er im Sommer mit Adam Sandler in der Hauptrolle drehen wird. Robin Williams ist demnächst gemeinsam mit Mila Kunis in "The Angriest Man in Brooklyn" zu sehen und steht für "Night at the Museum 3" vor der Kamera.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!