Stars

"Robin Hood"-Stimme Brian Bedford gestorben

Brian Bedford hat einem ganz besonderen Disney-Helden seine Stimme geliehen. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 80 Jahren gestorben.

Robin Hood
Durch Brian Bedfors Stimme wurde Disneys "Robin Hood" 1973 zum Leben erweckt.

Der Schauspieler Brian Bedford starb in Folge einer Krebserkrankung am Mittwoch im kalifornischen Santa Barbara. Als Filmschauspieler sah man ihn in "Grand Prix" (1966) und "Nixon" (1995). Disney-Fans lauschten Brian Bedfords Stimme: 1973 sprach er die Rolle des "Robin Hood". Im Animationfilm legt sich der englische Volksheld als Fuchs mit der königlichen Garde an.

Brian Bedford
Brian Bedford: Theaterschauspieler und "Robin Hood"-Stimme ist tot./Getty Images

Seine größte Leidenschaft war aber das Theater: Gemeinsam mit Peter O'Toole, Albert Finney und Alan Bates absolvierte er die "Royal Academy of Dramatic Arts". Bis zu seinem Tod war er Mitglied des Stratford Festivals in Ontario und spielte regelmäßig am Broadway. Während seiner langen Karriere erhielt der Brite acht Tony-Nominierungen und gewann 1971 eine Trophäe. 

Wir werden ihn als "König der Diebe" immer in Erinnerung behalten.

TV Movie empfiehlt