Kino

Robert Pattinson verkauft sein Liebesnest

Robert Pattinson will sein Haus, das er mit Kristen Stewart bis vor kurzem bewohnt hat, so schnell wie möglich loswerden.

Die beiden Stars aus der "Twilight"-Reihe hatten in ihrem gemeinsamen Heim in Los Angeles bestimmt viele schöne Stunden. Doch Kristen Stewarts Seitensprung machte all die positiven Erinnerungen mit einem Schlag zunichte. Deshalb will Robert Pattinson das Haus, in das er vergangenes Jahr frisch verliebt mit seiner Kristen einzog, wieder verkaufen. Allerdings muss Kristen Stewart ihre Sachen erst noch ausräumen. Anscheinend ist sie bisher davon ausgegangen, weiter dort wohnen zu können, vielleicht sogar wieder mit ihrem Liebsten. Doch Robert Pattinson ist direkt nach Bekanntwerden der Affäre seiner Freundin mit "Snow White & the Huntsman"-Regisseur Rupert Sanders ausgezogen und will auf keinen Fall mehr zurück. Denn das Haus würde ihn ständig an den Schmerz erinnern, den Kristen ihm zugefügt hat.

 

Versöhnung bei Rob und Kristen?

Einer Versöhnung scheint Robert jedoch nicht abgeneigt zu sein, denn obwohl sich die beiden seit der Trennung nicht mehr gesehen haben, berichten Freunde, dass Robert noch jeden Tag an Kristen denkt. Während die beiden bisher nur telefonisch miteinander kommunizieren, soll ein erstes Treffen schon bald stattfinden. Spätestens zur Premiere von "Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht, Teil 2".



Tags:
TV Movie empfiehlt