Kino

Robert Pattinson fühlt sich von Kristen Stewart verstanden

Robert Pattinson fühlt sich von Kristen Stewart verstanden
Robert Pattinson fühlt sich von Kristen Stewart verstanden (Warner) Warner

In den vergangenen Jahren haben die beiden "Twilight"-Stars viel miteinander durchgemacht. Das schweißt zusammen.

Obwohl die beiden Stars der "Twilight"-Saga dauernd im Rampenlicht stehen und nur selten ungestört das Haus verlassen können, haben sich die zwei gesucht und gefunden. Robert Pattinson kann sich keine bessere Frau an seiner Seite vorstellen, denn Kristen Stewart weiß auch ohne große Worte, was in Robert vorgeht. "Sie versteht genau, wie ich mich fühle. Sie ist eine ehrgeizige Frau, die als Schauspielerin wachsen möchte. Sie hat ein ausgezeichnetes Gespür dafür, was gut ist, und fordert mich ständig heraus.", schwärmt Robert Pattinson von seiner Kristen. Da die beiden Schauspieler schon seit drei Jahren ein Paar sind, haben sie gemeinsam den größten Rummel um die "Twilight"-Filme durchgemacht und ihr Dasein als Bella und Edward inzwischen vor der Kamera beendet. Jetzt machen beide ihre ersten Schritte in verschiedene Richtungen, aber nur, was die Schauspielerei angeht.

 

Kristen unterstützt Robert

Vergangenen Mai stellten sie sogar ihre Filme "Cosmopolis" und "On the Road" zur gleichen Zeit in Cannes vor. Und auch hier konnten sie sich gegenseitig unterstützen. Robert Pattinson war sogar richtig aufgeregt, weil Kristen Stewart bei der Premiere von "Cosmopolis" anwesend war. Die Nervosität verflog erst, als sie nach dem Film von seiner Leistung begeistert war. Bisher scheinen die zwei alles richtig zu machen...



Tags:
TV Movie empfiehlt