Kino

Robert Pattinson dementiert "Indiana Jones"-Gerüchte

"Twilight"-Star Robert Pattinson weiß anscheinend nichts von einer möglichen Beteiligung an den "Indiana Jones"-Filmen. Disney plant seit Längerem eine Neuauflage der Abenteuer-Reihe.

Robert Pattinson
Robert Pattinson (Getty Images) Getty Images
Robert Pattinson scheint sich für seine eigene Person nicht sonderlich zu interessieren. In einem Interview auf einer Filmpremiere wurde der Schauspieler von den Gerüchten über eine Harrison Ford-Nachfolge in den "Indiana Jones"-Filmen überrascht.

"Ich weiß gar nicht wieso. Wo kommt das her? Ich weiß wirklich nicht, worum das alles geht. Aber ich wünschte, ich wüsste es!" äußerte sich der "Twilight"-Star.

Wie ein Brancheninsider dem Magazin Daily Star verriet, plant Disney ein Franchise über den kultigen Abenteurer Jones. Angeblich gäbe es bereits eine Top Ten-Liste mit Schauspielerin, die in Harrison Fords Fußstapfen treten könnten. Auch Robert Pattinson stünde auf dem geheimen Papier.

Wird der Tennie-Star also bald mit Hut und Stiefeln die Peitsche schwingen, anstatt sich wie bisher in einen schreckhaften Vampir zu verwandeln? Derzeit ist Pattinson noch mit dem australischen Road Movie "The Rover" in den Kinos zu sehen.

Als möglicher Nachfolger käme auch Shia LaBeouf in Frage. Der 28-Jährige verjüngerte bereits im letzten Steifen "Indiana Jones - Und das Königreif des Kristallschädels" (2008) den bestehenden Cast.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt