Fernsehen

Robert Geiss: Endet die TV-Show nach Staffel 10?

Robert Geiss hat in einem Interview über die Zukunft von „Die Geissens“ gesprochen.

Robert Geiss
"Die Geissens" sind seit dem 4. Januar zurück im TV Getty Images

Seit dem 4. Januar läuft die Jubiläumsstaffel von „Die Geissens“ bei RTLZWEI. Ganze zehn Jahre sind Robert, Carmen und ihre Töchter Davina und Shania nun schon im Reality-Soap Business dabei. Und auch die neue Staffel von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ kommt mit satten 26 Episoden daher. Doch wie ist es mit der schrulligen Luxus-Familie danach bestellt? Zehn Jahre und dann ist Schluss? Robert Geiss sprach in einem Interview mit DWDL nun unter anderem ganz offen über die vergangenen Jahre, die Quoten und wie es mit der Familie weitergeht.

 

Die Geissens: Ist nach 10 Jahren Schluss?

So antwortete der 56-jährige Selfmademan auf die Frage, ob die Zukunft der Show bei RTLZwei auch nach 2021 gesichert sei: „Wir produzieren fleißig und haben gerade das Finale der Jubiläumsstaffel gedreht. Über Weihnachten haben wir zudem im Familienrat zusammengesessen und darüber gesprochen, wie die nächste Staffel aussehen könnte. Es wird die "Geissens" auch nach 2021 geben. Derzeit macht das meiner Frau, meinen Kindern und mir noch viel Spaß. So lange das so ist und so lange uns die Fans sehen wollen, werden wir weitermachen.“ Die Frage ist nur: Auch im TV? Oder werden neue Episoden dann nur noch online verfügbar sein?

Das liegt wohl in der Hand der Zuschauer. In der Vergangenheit musste die Doku-Soap der Millionärsfamilie immer wieder Quotenverluste hinnehmen, woraufhin nicht selten gemunkelt wurde, RTLzwei setze die Sendung bald ab. Nur gut, dass das Format seit 2015 von der Geiss-eigenen Produktionsfirma zusammengebastelt wird. Wie wir die Geissens kennen, ist dadurch alles möglich...

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt