Stars

Robert Geiss: DAS sagt er zum Posting mit Waffe

Robert Geiss hat sich jetzt zu einem Instagram-Foto geäußert, das für Furore gesorgt hat. Der Reality-TV-Star hatte eine Knarre im Louis Vuitton-Design gepostet.

Robert Geiss
Robert Geiss: Stellungnahme zum Posting mit Knarre
 

Robert Geiss: Knarre auf Instagram

Viele Fans haben sich gefragt: Was sollte das? Robert Geiss lud vor zwei Tagen ein Bild auf Instagram hoch, das eine Pistole im Louis Vuitton-Design zeigt. Dazu schrieb er: "Toys for Boys" (Männerspielzeug).

Geschmacklos oder einfach nur ein Gag? Louis Vuitton hat sich jedenfalls von dem TV-Star und der Waffe distanziert. Die Pistole stamme nicht aus dem Sortiment des Luxus-Labels. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Robert Geiss: "Nicht meine Pistole"

Die "Bild"-Zeitung hat bei dem zweifachen Vater nun nachgefragt, was es mit dem Foto auf sich hat. Zunächst stellt Robert Geiss klar: "Das ist nicht meine Pistole. Ich habe keinen Waffenschein und besitze auch keine Waffen."

Doch von wem die Waffe im Designer-Look stammt, weiß Robert Geiss nicht: "Das Branding hat wohl der Künstler gemalt, aber ich habe keine Ahnung." Der Grund für das Posting sei, dass er "immer irgendwelche ausgefallenen Bilder poste“.

Und tatsächlich: Robert postet vor einem Tag ein schnittiges Motorrad und schreibt zu dem Foto ebenfalls "Spielzeug für Männer". Hinzu kommen Luxus-Autos, teure Boote oder Kleidung. Es deutet alles daraufhin, dass Robert sich der Problematik des Fotos nicht bewusst war. Doch in Zukunft sollte er sich wohl lieber auf schicke Gefährte und Luxus-Villen beschränken.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt