VOD

„Riverdale“ - Staffel 3: Archie liegt im Sterben | Ist das KJ Apas Serien-Aus?

„Riverdale“ ist aus der Pause zurück – und schockiert mit krassem Cliffhanger! Archie liegt im Sterben. Bedeutet das also, dass KJ Apa die Serie verlässt?

K. J. Apa Archie Andrews Riverdale
Archie kämpft in der neusten „Riverdale“-Folge um sein Leben. | Netflix

Von Anfang an drehte sich bei „Riverdale“ alles um KJ Apa alias Archie Andrews. Na klar, die Serie beruht ja schließlich auf den „Archie Comics“. Muss das Mysterie-Drama bald aber ohne seine rothaarige Hauptfigur auskommen? Die erste Folge nach der Winterpause zeigt einen verletzten Archie, der um sein Leben kämpft.

Damit startet „Riverdale“ mit einem krassen Cliffhanger in den zweiten Teil der dritten Staffel. Archie ist immer noch auf der Flucht und lebt mittlerweile in einer Hütte im Wald. Als er mit seinem Hund Gassi geht, wird er von einem Bären angegriffen und ist danach schwer verwundet.

 

„Riverdale“: Black Hood ist zurück!

Er fällt in einen Fiebertraum, der altbekannte und totgeglaubte Figuren zurückbringt. Mithilfe einer imaginären Partie „Gryphons & Gargoyles“ trifft Archie nicht nur wieder auf Black Hood, sondern nimmt diesmal die Möglichkeit wahr, Hiram Lodge (Mark Consuelos) umzubringen.

Die dritte Aufgabe ist allerdings die schwierigste: Archie soll sich selbst mit einem Baseball-Schläger erschlagen. Er redet sich ein, er bringe damit nur den schwachen Teil in sich selbst um, aber könnte diese Metapher auch ein Zeichen dafür sein, dass der Rotschopf den Kampf um sein Leben verliert? Er schlägt zu und sein schlafendes Ich verschwindet. Später sieht man, wie andere Ranger einen leblosen Archie finden, der mit toten Augen an die Decke starrt.

 

Archie lebt! Der Beweis

Aber wagen es die „Riverdale“-Produzenten tatsächlich, eine ihrer Hauptfiguren umzubringen? Die Fans glauben nicht daran. In dem Trailer zum zweiten Teil der dritten Staffel sieht man eine Szene, in der Archie Hiram Lodge mit einer Waffe bedroht. Dieser Moment kam in der Serie bisher noch nicht vor, könnte also in den zukünftigen Folgen vorkommen und ein Beweis dafür sein, dass Archie überlebt.

Wenn Archie tatsächlich nach Riverdale zurückkehrt, sind wir gespannt, wie er auf die Liebelei zwischen Reggie (Charles Melton) und Veronica (Camila Mendes) reagiert. In einer heißen Kuss-Szene in der aktuellen Folge flogen zwischen den beiden nämlich die Funken. Außerdem schockiert die neue Episode mit einem krassen Massen-Selbstmord. Wenn der Rest der dritten Staffel von „Riverdale“ so weitergeht, haben wir das langweilige Midseason-Finale bald vergessen!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!