Serien

Riverdale: Netflix-Serie wegen Coronavirus gestoppt!

Die Dreharbeiten an "Riverdale" – Staffel 4 wurden mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Schuld daran ist eine mögliche Coronavirus-Infektion eines Teammitglieds.

Riverdale Staffel 4 Netflix
Die Produktion von "Riverdale" - Staffel 4 wird wegen einer möglichen Coronavirus-Infektion eines Teammiglieds vorerst ausgesetzt! Foto: Netflix

Immer mehr Veranstaltungen, Filmproduktionen und Hollywood-Stars sind direkt oder indirekt von der Ausbreitung des Coronavirus‘ betroffen. Nun trifft auch die beliebte Netflix-Serie "Riverdale": Wie u.a. der Hollywood Reporter berichtet, musste die Produktion an neuen Folgen der 4. Staffel mit sofortiger Wirkung gestoppt werden. Grund dafür soll ein möglicher Coronavirus-Verdacht bei einem Teammitglied sein, der in Kontakt mit einer auf COVID-19 positiv getesteten Person gekommen sein soll.

Warner Bros. Television, das Produktionsstudio hinter der Serie, bestätigte nicht nur den Stopp der Dreharbeiten, sondern erklärte auch die weiteren Maßnahmen in Bezug auf die Produktion von "Riverdale" und der Sicherstellung der Gesundheit aller Beteiligten: "Wir arbeiten sehr eng mit den zuständigen Behörden und Gesundheitsagenturen in Vancouver, um zu identifizieren, mit welchen Individuen unser Teammitglied in Kontakt gekommen ist. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Arbeitnehmer, unseres Casts und unsere Crew ist immer unsere Top-Priorität."

Aus Vorsicht sei die Produktion zunächst einmal gestoppt worden. Aktuell werden die letzten Folgen von "Riverdale" – Staffel 4 gedreht und beim US-Sender The CW sowie in Deutschland auf Netflix ausgestrahlt. Eine 5. Staffel von „Riverdale“ wurde bereits im Vorfeld bestätigt. Wann die Produktion fortgesetzt wird, ist derzeit noch völlig unklar. Auch in der Filmindustrie sorgt das Coronavirus für zahlreiche Absagen und Verschiebungen: So wurde bspw. der Start des neuen „James Bond“-Films auf November 2020 verschoben. Mehrere Produktionen, wie bspw. zu "Mission: Impossible 7", mussten ihre Dreharbeiten aufgrund des Coronavirus‘ vorerst verschieben.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt