Serien

„Riverdale“: Nach Archie – Stirbt eine weitere Hauptfigur?

In der letzten „Riverdale“-Folge sahen wir, wie Archie im Sterben liegt. Ihm könnte jetzt eine weitere Hauptfigur folgen, wie man in der Vorschau zur nächsten Episode sieht.

Die letzte Folge von „Riverdale“ ließ uns mit einem krassen Cliffhanger und einer Frage zurück: Wird Archie (KJ Apa) die Verletzungen seines Bärenangriffs überleben? Jetzt könnte ein weiterer Serientod folgen. Über den dürften sich die Fans aber mehr freuen, denn in der Vorschau zur nächsten Episode „The Stranger“ sieht man, wie Hiram Lodge (Mark Consuelos) angeschossen wird.

Bekommt der Bösewicht jetzt endlich, was er verdient? Wahrscheinlich nicht, denn derselbe Beweis, der zeigt, dass Archie überlebt, bedeutet auch gleichzeitig, dass Hiram noch am Leben ist. In der Szene in einem Promo-Video für den zweiten Teil der dritten Staffel sieht man, wie Archie eine Waffe auf Hiram richtet. Dieser Moment kam in der Serie nicht vor, wird also noch folgen.

 

„Riverdale“ - Staffel 3, Folge 10: Seltsames Treffen zwischen Hermione und FP

Jedenfalls ist „Der Mann in Schwarz“ fürs Erste geschwächt. Eine perfekte Möglichkeit für Betty (Lili Reinhart) und Jughead (Cole Sprouse), ihre Untersuchungen weiterzuführen. Jughead infiltriert die Gargoyle-Gang, während Betty der Farm-Sekte ihrer Mutter auf die Schliche kommt. Doch was hat das seltsame Treffen von Hermione Lodge (Marisol Nichols) und FP Jones (Skeet Ulrich) zu bedeuten?

All das gibt es nächsten Donnerstag bei einer neuen Folge von „Riverdale“ auf Netflix zu sehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!