VOD

„Riverdale“: Es wird ein Musical geben!

„Riverdale“ goes Broadway: Das Teeniedrama reiht sich nun auch in die Reihe der Serien mit Musicalepisode ein. Diese wird unter einem ganz besonderen Motto stehen.

Riverdale
Bald gibt es endlich auch eine Musicalepisode von „Riverdale“! | CW/Netflix

 

Musik spielte schon immer eine große Rolle in „Riverdale“. Förderlich dafür ist natürlich auch der sehr musikalische Cast. Ob KJ Apa (Archie), Camila Mendes (Veronica), Madelaine Petsch (Cheryl) oder Lili Reinhart (Betty): Sie alle stellten ihr Talent schon unter Beweis. Die Idee, ein Musical in die Dramaserie zu integrieren liegt also ziemlich nah.

Ganz „Riverdale“-typisch wird es aber kein kitschiges, klischeehaftes Musical geben. Nein, die Dramaserie orientiert sich am Horror-Musical „Carrie“, das zum ersten Mal 1988 am Broadway aufgeführt wurde. Die Episode wird am 18. April ausgestrahlt und beinhaltet ganze elf Songs von „Carrie: The Musical“.

 

„Riverdale“-Musical: So kommt es zustande

Die Riverdale High organisiert ein Musical. Wie ein von „CW“ veröffentlichtes Ankündigungsplakat verrät, führt Kevin Keller (Casey Cott) bei „Carrie: The Musical“ Regie und wird assistiert von Fangs Fogerty (Drew Ray Tanner) – Bahnt sich da etwa eine neue Romanze an?

Die Hauptrolle der telekinetischen Carrie übernimmt natürlich Cheryl Blossom. Betty spielt Carries einzige Freundin Sue, während Archie den Part von Bettys Freund Tommy übernimmt (Ein weiterer Hinweis auf eine Dreiecksbeziehung zwischen Betty, Veronica und Archie?). Veronica mimt Carries Tyrannin Chris. Den Rest der Besetzung seht ihr hier:

 

„Riverdale“-Musical: Danksagungen verraten Spoiler

Mit der Besetzungsliste kamen zusätzlich auch noch Danksagungen von Archie, Betty und Co., die Hinweise darauf geben, was sich in Sachen Liebe auf der Riverdale High tut. Betty dankt zum Beispiel ihrem „Boyfriend“ Jughead Jones (Cole Sprouse)! Bis die Musicalfolge ausgestrahlt wird, kann also noch viel passieren bei „Riverdale“.

Alle Infos zu der zweiten Staffel und zu den Darstellern von „Riverdale“ erfahrt ihr mit einem Klick auf die unterlegten Links. Und hier könnt ihr lesen, warum Black Hood vielleicht doch noch leben könnte.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!