Stars

"Riverdale": Cole Sprouse (Jughead) enthüllt pikante Sex-Details

Riverdale“-Schauspieler Cole Sprouse hat es faustdick hinter den Ohren. Auf Twitter enthüllte er nun intime Sex-Details aus seinem Privatleben.

Cole Sprouse Jughead Riverdale
Riverdale“: Cole Sprouse alias Jughead Jones enthüllt pikante Sex-Details Netflix

In der Drama-Serie „Riverdale“ spielt Cole Sprouse Archies besten Freund Jughead Jones. Bekanntheit erlangte der 25-Jährige schon in frühen Jahren; an der Seite seines Zwillingbruders Dylan in der Serie „Zack & Cody“.

Sprouse ist mittlerweile also ganz schön berühmt. Man müsste meinen, dass er Informationen aus seinem Privatleben deshalb hütet, wie einen Schatz.

Fehlanzeige, denn Cole Sprouse schoss kürzlich auf Twitter den Vogel ab.

Er teilte einen "National Geographics"-Artikel mit der Überschrift „Alligatoren sind immer erregt – und andere seltsame Reptilien-Genitalien“. In der ersten Zeile des Artikeln heißt es dann:„Von spitzen Penissen bis hin zu einer zweiten Klitoris - den Fortpflanzungsorganen von Reptilien mangelt es nicht an Vielfalt“.

Dazu schrieb der "Riverdale"-Star: „Noch eine Sache, die ich mit Alligatoren gemeinsam habe“. Auf welchen Teil des Artikels sich der Kommentar wohl bezieht? Man darf davon ausgehen, dass Sprouse die Dauer-Erregung meint.

Serien-Kollegin Lili Reinhart, die mittlerweile seine feste Freundin sein soll, setzt ein Like unter Coles Beitrag. Darf man das als Bestätigung werten?

Viele Fans finden die Aktion witzig. Anderen gefällt Cole Sprouses Offenheit eher weniger. „Es gibt da etwas, das nennt sich ‚too much information‘!“, beklagt sich ein Fan.

Im Video seht ihr eine Vorschau zur nächsten Folge „The Noose Tightens“:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!