VOD

„Riverdale“ – Camila Mendes: So krass war ihr Casting-Prozess

Die Suche nach den perfekten Darstellern für Archie, Betty und Co. haben die „Riverdale“-Produzenten extrem ernst genommen. Das musste Veronica-Darstellerin Camila Mendes am eigenen Leib erfahren.

Camila Mendes
Camila Mendes verrät Details zum Casting-Prozess von „Riverdale“. | Alberto E. Rodriguez/Getty Images

 

Der Druck, den perfekten Archie und die perfekte Veronica zu finden war für die „Riverdale“-Produzenten sehr hoch, schließlich sind die Archie Comics weltweit bekannt und extrem beliebt. Mit Camila Mendes als Veronica Lodge haben sie jedoch einen guten Fang gemacht, finden wir. Das merkten die Produzenten allerdings nicht sofort, wie die Schauspielerin jetzt verrät.

 

Camila Mendes: Ihr langer Weg zu „Riverdale“

In einem Interview in der amerikanischen Talkshow „Live with Kelly and Ryan“ erzählt Camila Mendes, wie krass der Casting-Prozess für „Riverdale“ war: „Es war ein langer Weg. Es ging nur noch um mich und ein anderes Mädchen und sie meinten ‚Wir werden sie gehen lassen, aber wir werden eine weitere landesweite Suche starten‘. Und ich fragte ‚Wieso?‘. Ich dachte das wäre der letzte Schritt gewesen.“

Anscheinend ging es nicht nur Camila Mendes so, denn Talkshow-Host Kelly Ripa erzählt daraufhin, dass Lili Reinhart ihr eine ganz ähnliche Geschichte offenbart habe. „Ja, uns wurde allen am Anfang gewissermaßen abgesagt“, stimmt Mendes zu. Zwei Wochen habe sie auf eine definitive Antwort gewartet, die dann glücklicherweise auch gekommen ist. Wir könnten uns nämlich niemand anderen in der Rolle der Veronica Lodge vorstellen!

 

Alle Neuigkeiten zu „Riverdale“

Wie es für Veronica bei „Riverdale“ weitergeht, erfahrt ihr erst am 8. März auf Netflix, denn bis dahin pausiert die Serie für ein paar Wochen. Bis dahin könnt ihr mit einem Klick auf die unterlegten Links lesen, warum Tall Boy Black Hood sein könnte und warum die Ehe der Lodges auf der Kippe steht. Im Video seht ihr zudem, wie heiß die nächste Folge wird:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!