VOD

„Riverdale“ - Archie: Heiße Affäre mit Elvis Presleys Enkelin

So schnell ist Veronica vergessen! In der nächsten „Riverdale“-Folge kommt Archie einem anderen Mädchen näher. Und die Neue ist keine Unbekannte...

Gerade noch hat er sich unter Tränen von seiner Liebsten Veronica (Camila Mendes) verabschiedet, schon hat Archie (KJ Apa) die nächste Frau am Haken. In der Vorschau auf die nächste Folge sieht man, wie er und die neue „Riverdale“-Figur Laurie Lake sich gefährlich nah kommen. Bei dem sexy Neuzugang handelt es sich um niemand geringeren als Elvis Presleys Enkelin höchstpersönlich, Riley Keough.

Riley Keough ist die Tochter von Lisa Marie Presley und selbst eine erfolgreiche Schauspielerin. So war sie schon in Filmen wie „Magic Mike“ und „Mad Max: Fury Road“ zu sehen. Außerdem übernahm Keough die Hauptrolle in der ersten Staffel der Serie „The Girlfriend Experience“, wofür sie 2017 für einen Golden Globe nominiert war.

 

„Riverdale“ macht Träume wahr

Mit ihrer Rolle in „Riverdale“ erfüllt sich Riley Keough einen großen Traum. Im März 2018 twitterte sie noch „Ich will einfach nur in Riverdale mitspielen“, jetzt geht ihr Wunsch in Erfüllung.

Laut „Vulture“ ist Keoughs Figur Laurie Lake ein typisch amerikanisches Farm-Mädchen, das Jughead (Cole Sprouse) und Archie Unterschlupf bietet. Aus dem Geflirte und den Höflichkeiten entstehe aber bald „mehr Gefahr als sie sich gedacht haben“. Was das wohl bedeutet? Die neue Folge „The Man In Black“ könnt ihr wie immer ab nächsten Donnerstag auf Netflix sehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!