Serien

"Riverdale"-Ableger plötzlich abgesetzt! | Lucy Hale in Tränen aufgelöst

Das "Riverdale"-Spinoff "Katy Keen" wird nicht fortgesetzt. Ob es doch noch eine Chance gibt?

"Riverdale"-Ableger plötzlich abgesetzt! | Lucy Hale in Tränen aufgelöst
Lucy Hale ist den Tränen nah nach der Absetzung von "Katy Keene". Freeform

Eigentlich feiert der US-Sender The CW mit seinen Archie-Comicverfilmungen große Erfolge: Sowohl "Riverdale" als auch "Chilling Adventures of Sabrina" können inzwischen auf mehrere Staffeln zurückblicken und haben national wie international eine riesige Fanbase. Nicht so der "Riverdale"-Ableger "Katy Keene", zu dem Ashleigh Murray aus dem Originalcast wechselte und in welchem "Pretty Little Liars"-Star Lucy Hale eine der Hauptrollen verkörpert. Denn wie der Sender nun bekannt gab, wird die Serie nach nur einer Staffel aufgrund mauer Quoten abgesetzt.

"Ich bin traurig, diese Nachricht zu überbringen! Aber ich liebe die Serie. Ich liebe das, wofür sie steht. Und vor allem liebe ich euch. An die Besetzung, die Crew und alle Beteiligten... Ich verehre euch", erklärte Lucy Hale um Fassung ringend nach der Verkündung auf Instagram. 

So ganz die Hoffnung aufgeben sollten Fans dennoch nicht: Wie "Entertainment Weekly" berichtet, sucht Warner. Bros. Television derzeit nach einer neuen Plattform, auf der "Katy Keene" fortgesetzt werden kann. Jetzt ist wohl Daumendrücken angesagt!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt