Serien

Rihanna und JLo geben Okay für Rolle in "Big Bang Theory"

"The Big Bang Theory" könnte vielleicht bald prominente Verstärkung bekommen. Wie Jim Parsons (42) alias Sheldon Cooper jetzt in einem Interview verriet, hätte er da nämlich schon zwei Damen im Auge.

Jim Parsons, Rihanna, Big Bang Theory
Jim Parsons (gettyimages) gettyimages

Ach ja, man muss nur die richtigen Leute kennen … Bei der Premiere des Animationsfilms „Home – Ein spektakulärer Trip“ plauderte Jim Parsons, der wie Rihanna einer der Figuren seine Stimme lieh, mit dem Magazin „E!“ über die Zukunft von "The Big Bang Theory".

So wurde er gefragt, ob er sich vorstellen könnte, für eine Folge mit der Sängerin vor der Kamera zu stehen. „Sie könnte es, auf jeden Fall. Vielleicht als eine Kernphysikerin“, sagte der Schauspieler. „Doch ob sie es auch machen will? Das ist die Frage."

Da braucht er sich keine Gedanken machen – die 27-Jährige war von der Idee ganz begeistert: „Aber klar! Er sagte, ich darf das? Dann erzähl ihm, dass ich dabei bin!“

Doch damit gab sich der „Big Bang“-Darsteller noch nicht zufrieden. Im Synchronstudio lernte er nämlich auch Jennifer Lopez (45) kennen. „Sie wäre eine wundervolle Professorin“, scherzte Parsons. „Weißt du, was ich meine? Das nenne ich ein perfektes Casting. Das verleiht dem Ganzen doch mal was Neues.“

Auch JLo ließ sich leicht überzeugen: „Eine sexy Professorin? Das wäre toll! Ich liebe es, eine Brille zu tragen … Warum auch nicht? Ich kann alles und jeder sein, den ich mir vornehme.“

Das Cast steht also schon – mal sehen, was die Produzenten sagen! Fürs Erste hören wir die drei nur in „Home“ zusammen. Der Film kommt am 26. März ins Kino.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt