Fernsehen

RIESENGAGE für "Big Brother"

„Promi Big Brother“ ist das erhoffte Sprungbrett vieler Ex-Stars. Angeblich soll ein neuer Kandidat feststehen. Und der soll auch noch eine Rekordsumme für seinen Einzug bekommen!

Menowin Fröhlich
Menowin Fröhlich (Getty Images) Getty Images

Ende August gibt es endlich wieder „Promi Big Brother“! Dieses Jahr hat Sat.1 scheinbar ein besonderes Interesse an Musikern gefunden. Neben Schlagersänger Nino de Angelo (51) und Wildecker Herzbube Wilfried Gliem (68) steht nun ein dritter Musiker fest. Menowin Fröhlich (27) begibt sich laut „Bild“ in den Promi-Knast! Und dafür kassiert er eine rekordverdächtige Summe im sechsstelligen Bereich.

Fröhlich gehört zu den bekanntesten DSDS-Stars. Bei seinem ersten Auftritt 2005 kam er zwar unter die letzten 20, musste jedoch aufgrund einer Haftstrafe die Show verlassen. Er wurde wegen Betrugs und schwerer Körperverletzung zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. 2010 kehrte er zu DSDS zurück und schaffte es sogar ins Finale.

Danach wurde es recht still um ihn. Ob er sich durch seinen freiwilligen Einzug in den „Knast“ einen Gefallen tut, werden wir sehen. Gespannt sind wir allemal.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt