Fernsehen

Ricky muss das Dschungelcamp verlassen

Der TV-Moderator Ricky Harris muss das RTL-Dschungelcamp verlassen. Wackelkandidatin Nathalie Volk dagegen darf bleiben. Ricky hatte nach der verpatzten Dschungelprüfung mit Helena Fürst und den anschließenden Streitereien immer mehr die Rolle der Camp-Nervensäge eingenommen. Das Publikum wollte ihn offensichtlich nicht mehr sehen.

Ricky
Ricky ist raus. Foto: RTL

Doch auch außerhalb des Camps hat sich Ricky wohl wenige Freunde gemacht. Unter anderem sollten seine Erinnerungen an die gemeinsame Sat.1-Zeit mit Sonja Zietlow, wie er sie im Camp Revue passieren ließ, bei der Moderatorin wenig gut ankommen. Sicher folgt die Retourkutsche noch. Rache ist bekanntlich süß. Keine tolle Aussicht!

Der Vorfall: "Ich weiß noch, Sonja hat gefragt: ‚Wie alt bist du eigentlich?‘ Ich habe gesagt 45, oder so was. Dann ist sie sofort wieder in die Maske und rief: ‚Ich will jünger ausschauen wie er! Alles neu machen!‘“ - So seine Erinnerung. Zietlow machte sich bereits in einer Moderation über diese Anekdote lustig und nannte sich ironisch selbst "Kollegenschwein".
 

Wo sehen wir Ricky wieder?

Am kommenden Sonntag, 20.15 Uhr, werden wir Ricky auf jeden Fall beim großen Dschungel-Wiedersehen auf RTL sehen. Ein weiterer Lichtblick: Laut Angaben auf seiner Homepage können Fans Ricky dann ab März wieder auf dem Shopping-Kanal 1-2-3.tv erleben. Zwischenzeitlich hatte er übrigens mal den schönsten Job der Welt: Bademeister. 
 

Mehr zum Dschungel - HIER!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt