Fernsehen

"Reinster Psycho-Terror": "WWM"-Tanja spricht über ihr schnelles Aus

Ein 45-sekündiger Auftritt bei „WWM“ machte die Modestudentin Tanja Fuß (20) über Nacht zur Lachfigur der Nation. Bei der scheinbar einfachsten Frage, die gerade mal 50 Euro wert ist, wählte sie prompt die falsche Antwort. Nun leidet sie unter der Aufmerksamkeit an ihrer Person. Sogar von „Psycho-Terror“ ist die Rede!

Tanja Fuß
Wird sich das noch lange anhören müssen: Tanja Fuß. / RTL

Als Tanja Fuß sich auf den heißen Sessel gegenüber von Günther Jauch (58) setzte, ahnte sie nicht, dass ihr Leben in nur wenigen Sekunden aus den Fugen geraten wüerden. „Riesen Schnauzer“ antwortete sie selbstsicher. Der Moderator musste sie enttäuschen, die Antwort war falsch – und Tanja wurde zum Gespött.

Das ist reinster Psycho-Terror“

„Schon wenige Minuten nach meinem Auftritt bei RTL wurde ohne mein Wissen eine Fan-Seite auf Facebook errichtet“, beklagt die Studentin in einem exklusiven Interview mit „Closer“, „dann fingen die Beleidigungen an.“

Doch nicht nur im Internet wurde sie immer wieder auf ihre 45-sekündige Fragerunde angesprochen, sondern auch an der Uni: „Teilweise musste ich mich sogar verstecken, weil einige Leute zu aufdringlich wurden.“ Ihr Leben beschreibt sie inzwischen so: „Das ist reinster Psycho-Terror.“

Alles für gute Publicity?

„Klar weiß ich, dass ich eine einfache 50-Euro-Frage nicht beantwortet habe. Dessen bin ich mir bewusst. Aber ist das ein Grund, einen Menschen so zu behandeln?“

Im Internet wurde über ihr Aus heftig diskutiert. Der Vorwurf: Jauch habe sie vorsätzlich scheitern lassen. Auch das kommentiert die Studentin: „Bessere Publicity, als dass eine blonde Mode-Studentin an der ersten Frage scheitert, gibt es ja wohl nicht.“

Tanja Fuß wird wohl noch einige Zeit mit ihrem Scheitern zu kämpfen haben, doch einer Sache kann sie sich sicher sein: Auch ihre 45-Sekunden Ruhm werden vorbei gehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!