Kino

Regisseur Mark Romanek verlässt Disneys "Cinderella"

Nach dem Kinohit "Alice im Wunderland" möchte Walt Disney Pictures nun eine moderne Neuverfilmung des Märchenklassikers

Regisseur Mark Romanek verlässt Disneys "Cinderella"
Regisseur Mark Romanek verlässt Disneys "Cinderella"

Nach dem Kinohit "Alice im Wunderland" möchte Walt Disney Pictures nun eine moderne Neuverfilmung des Märchenklassikers "Cinderella" in die Kinos bringen. Für das Drehbuch ist bereits Chris Weitz mit an Bord. Jedoch muss sich das Filmstudio nun nach einem neuen Regisseur umschauen, nachdem der zuvor angekündigte Filmemacher Mark Romanek ("One Hour Photo", "Alles, was wir geben mussten") das Projekt wieder verließ, berichtet Deadline. Darüber hinaus geht die Suche nach einer passenden Besetzung weiter. Inzwischen ist Cate Blanchett für die Rolle der böse Schwiegermutter vorgesehen, während Saoirse Ronan, Alicia Vikander und Gabriella Wilde für die Rolle der Cinderella in der engeren Auswahl sind. Wer schließlich die begehrte Titelrolle erhält, entscheidet sich in Kürze. Bereits in den 50er Jahren verfilmte Disney das klassische Märchen "Cinderella" als Zeichentrickfilm, der drei Oscar-Nominierungen in den Kategorien Bester Song, Beste Musik und Bester Tonschnitt erhielt. Ein Kinostart für die Neuverfilmung wird noch bekannt gegeben.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!