Kino

Regisseur für "World War Z"-Fortsetzung gefunden

"The Impossible"-Macher Juan Antonio Bayona soll den nächsten World War Z" drehen. Ein Händchen für Schreckensszenarien hat Bayona jedenfalls.

Regisseur für "World War Z"-Fortsetzung gefunden
Regisseur für "World War Z"-Fortsetzung gefunden (Paramount) Paramount

Die Zombies dürfen wieder auferstehen. Nachdem es für "World War Z" im Vorfeld so aussah, als ob der Film floppen würde, belehrte ein Millionen-Einspielergebnis Paramount nun eines Besseren: Das Untoten-Epos mit Brad Pitt in der Hauptrolle rockte die Kinos und bekommt nun natürlich eine Fortsetzung. Regie wird bei Teil zwei allerdings nicht erneut Marc Forster führen, sondern Juan Antonio Bayona, bekannt für den von Guillermo Del Toro produzierten Horrorfilm "Das Waisenhaus" sowie zuletzt "The Impossible". In beiden Filmen hat Bayona bewiesen, dass er es fabelhaft versteht, den Zuschauer in Angst und Schrecken zu versetzen - und das ganz ohne Hollywood-Budenzauber und literweise Blut, sondern mit filigranen Elementen. So rückte er zum Beispiel bei "The Impossible" dem Tsunami-Opfer (Naomi Watts) so realistisch auf den Leib, dass der Zuschauer wie selten zuvor ein kaltes Grauen verspürte und von Entsetzen gepackt wurde.

 

Neue Story gesucht

Diese Gabe nun dürfte für "World War Z - Teil 2" von größtem Nutzen sein, denn gerade diese kleinen emotionalen Momente des Innehaltens waren auch die stärksten im ersten Film. Nun muss nur noch eine sinnvolle Anschluss-Story ersonnen werden: Der erste Teil endete damit, dass die Epidemie per Impfstoff besiegt erstmal wurde, was für die Fortsetzung nun tatsächlich einen guten Drehbuchschreiber verlangt.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!