Kino

Reese Witherspoon wird die Frau von der Venus

Der Ratgeberhit "Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus" wird mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle verfilmt.

Das Verfilmen von Ratgebern und Sachbüchern ist der neueste Trend in Hollywood. Nach der Adaption des berühmten amerikanischen Schwangerschaftsratgebers "What to Expect, When You're Expecting" (ab 16. August im Kino) kommt nun die Bibel der Geschlechterweisheiten "Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus" dran. Die Hauptrolle wird Superstar Reese Witherspoon spielen. Dass so etwas funktionieren kann, bewies 2007 die deutsche Kinovariante "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken". Verpackt in eine originelle Geschichte, in der männliche Balzrituale und weibliche Macken wörtlich genommen wurden, zündete diese Idee. Auf den richtigen Dreh kommt es nun auch bei der Mars-Venus-Version an, denn ein bloßes Aneinanderreihen der jeweiligen Verhaltensweisen ist wenig filmreif.

 

Reese Witherspoon mit weiblichen Macken

Dies dürfte allerdings bei den versierten Drehbuchautoren Harry Elfont und Deborah Kaplan gelingen, denn die beiden stellten charmante Komödien wie "Verliebt in die Braut" und "Verlobung auf Umwegen" auf die Beine. Regie führt Bryan Buckley, ein Werbefilmer, der sich mit witzigen Spots zu Super-Bowl-Spielen in Amerika einen Namen machte. Im Gespann mit Komödienass Reese Witherspoon stehen die Chancen für eine originelle Geschlechterkomödie damit sehr gut.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!