close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Reese Witherspoon schockt mit "Wild"-Sexszenen

Gerade hatte Reese Witherspoons "Wild" in Toronto Premiere. Das Publikum ist so begeistert, dass die Schauspielerin schon als Favoritin für den Oscar 2015 gehandelt wird. Ihre Tochter sieht das aber ganz anders.

Reese Witherspoon
Reese Witherspoon (Getty Images) Foto: Getty Images

Eigentlich geht es in "Wild" um eine Frau, die sich zu Fuß auf einen 1600 Kilometer langen Selbstfindungstrip begibt. In ihrer Rolle lässt Reese Witherspoon aber auch gerne mal die Hüllen fallen. Doch gerade die expliziten Sexszenen sind aus Sicht der Schauspielerin von besonders großer Bedeutung: Der Film "hat so eine wichtige Botschaft, was weibliche Sexualität angeht", erzählte sie "The Hollywood Reporter". "Wir schämen uns wegen so vieler Dinge. Ich finde, dieser Film sagt: 'Es ist in Ordnung. Vielleicht sollte ich mit all diesen Männern schlafen. Vielleicht wollte ich es. Vielleicht würde ich genauso wieder handeln, wenn ich in der Zeit zurückgehen könnte.' Es ist eine totale Befreiung, vor allem für junge Frauen."

Ob sie diese Einstellung auch in Bezug auf ihre 15-jährige Tochter Ava Philippe vertritt? Augenscheinlich muss sie sich in dieser Hinsicht aber sowieso keine Sorgen machen. Mit "Wild" hat Reese Witherspoon ihrer Ältesten eher ein abschreckendes Beispiel geliefert. Als ihre Tochter den Film gesehen habe, sei sie bei den Sexszenen rot angelaufen. "Es gibt darin eine Menge eindeutiger Sexszenen und Ava meinte nur 'Oh nein!'", erklärte Witherspoon dem "London Evening Standard". Eine mehr als nachvollziehbare Reaktion. Wer schaut schon gerne seiner Mutter beim Sex zu - und dann auch noch mit einem fremden Mann.



Tags:
TV Movie empfiehlt