Fernsehen

"red": So ändert sich die ProSieben-Show nach der Pause!

Dieser "Zwangsurlaub" hat der "red! Stars, Lifestyle & More" sichtlich gut getan: Das Prosieben-Lifestyle-Magazin zeigt sich ab dem 15.09. komplett verändert. Und auch der Name bekommt ein kleines „Facelift“.

"red" Das Lifestyle Magazin
"red." präsentiert sich nach der Sommerpause im komplett neuen Design! ProSieben

Am Donnerstag, den 15. September kehrt das beliebte ProSieben-Promi-Magazin "red! Stars, Lifestyle & More" aus der Sommerpause zurück. Doch TV-Fans könnten sich beim Anblick der ersten neuen Ausgabe womöglich verwundert die Augen reiben: Denn die ProSieben-Show bekommt nicht nur einen neuen Namen verpasst, sondern präsentiert sich im komplett neuen Design und Look.

Minimalistischer und knackiger zeigt sich da schon der Name: Zukünftig heißt „red! Stars, Lifestyle & More!“ einfach nur noch „red.“, was sich auch im leicht abgeänderten Logo der Show widerspiegeln wird. Als eine der neuen Rubriken wird nun die „red.“-Box präsentiert, in der Stars auf engstem Raum über einen Monitor Fragen gestellt bekommen – und den sieben Kameras rundherum entgeht tatsächlich nichts. Bei „Wie bist du wirklich?“ plaudern Promis intime Details aus ihrem Leben raus, wie bspw. Charlie Sheen in der ersten Ausgabe.

Moderatoren-Duo bleibt

Bei allen Veränderungen dürfen sich ProSieben-Zuschauer immerhin bei den Moderatoren auf Altbewährtes verlassen: Annemarie Carpendale und Vivienne Geppert werden die neuen Ausgaben von „red.“ wieder abwechselnd moderieren. Ab Donnerstag, dem 15. September ab 22:30 Uhr können sich Zuschauer vom neuen „red.“ selbst überzeugen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt