Serien

Reales "Squid Game"-Turnier veranstaltet

"Squid Game" ist die erfolgreichste Netflix-Serie, die es je gab. Der Hype sorgt allerdings auch für Nachahmer.

„Squid Game“: Netflix zahlt Betroffenen eine Million
"Squid Game" hat sich zu einem weltweiten Hype entwickelt. Foto: Netflix

Die südkoreanische Serie "Squid Game" hat sich zu einem echten Überraschungshit gemausert. Und nicht nur das: Inzwischen ist die Produktion die erfolgreichste Netflix-Serie ever - und überholte mit 111 Millionen Klicks sogar die bisherige Nummer 1, "Bridgerton".

Das mag unter anderem an dem interessanten und todbringenden Konzept liegen, um den es sich in der Serie dreht: 456 verschuldete Menschen nehmen an einem Turnier teil, in dem sie in Kinderspielen gegeneinander antreten müssen. Es winkt ein mehrere Milliarden Won umfassendes Preisgeld. Was zunächst niemand ahnt: Wer verliert, stirbt.

In über 90 Ländern befindet sich diese Storyline auf Platz eins der meistgesehenen Inhalte der Plattform. Kein Wunder also, dass "Squid Game" inzwischen Kultstatus erreicht hat. Und einen Hype, den manche wohl im realen Leben ausleben wollen: Nun hat in Abu Dhabi eine echte Version des Turniers stattgefunden.

 

Echtes "Squid Game" ohne Mord

Die Frage, die sich wohl jeder bei dem Gedanken stellt, ist: Wurde jemand bei der echten Austragung der Spiele verletzt oder gar getötet? Glücklicherweise lautet die Antwort darauf Nein. Auch regnete es für die Sieger keine Geldscheine, sondern den grünen Trainingsanzug, der aus der Serie bekannt ist. 

Statt fand das vom Koreanischen Kulturzentrum der Vereinigten Arabischen Emirate organisierten, etwa zweistündige Turnier am 12. Oktober. Zwei Teams mit je 15 Personen traten in Kinderspielen wie "Rotes Licht, grünes Licht" gegeneinander an. "Beobachtet" wurden sie von Mitarbeitern der Veranstaltung, die auch die für die Serie typischen pinken Anzüge trugen, während sie selbst in T-Shirts mit dem "Squid Game"-Logo gekleidet waren. 

 

"Squid Game": Schockierende Nachahmungsaktionen

Das Release der Serie hat auch Auswirkungen auf die Modebranche. Wie "Variety" berichtet, soll die Nachfrage nach grünen Trainingsanzügen und weißen Turnschuhen immens gestiegen sein. Während dies harmlos ist, sorgte ein Vorfall in Belgien für Bestürzung: Dort ahmten Kinder die Serie in der Pause nach. Wer bei den Spielen verlor, wurde von den anderen Schulkindern verprügelt. 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt