Fernsehen

Rea Garvey: "Super Beziehung zu Gott"

"The Voice of Germany"-Juror Rea Garvey hat einen richtig guten Draht nach ganz oben und glaubt, dass seine Karriere göttliche Fügung war.

Nicht nur Kollege Xavier Naidoo ist ein tief gläubiger Mensch, auch "Reamonn"-Frontmann Rea Garvey vertraut auf Gott. Wie der Sänger jetzt der Zeitschrift "Brigitte verriert, hat er "eine super Beziehung zu Gott." Die intensivierte sich offenbar als der 39-Jährige nach Deutschland kam - ohne Geld und ohne Job. Seine Mutter habe ihm geraten, zu beten.

Da er immer auf ihren Rat höre, tat er es: "Meine Mutter rief an und sagte: Rea, was willst du erreichen? Bete zum lieben Gott, sag ihm, was du willst, dann glaub daran.” Zwei Jahre später hatten er und seine ehemalige Band Reamonn mit "Supergirl” einen Riesenhit. Und nicht nur das: Auch als TV-Moderator startete der sympathische Ire durch - bei "The Voice of Germany".
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt