Serien

"Ratched"-Staffel 2: Start, Inhalt, DarstellerInnen | Netflix

Auf Netflix startete vor Kurzem die erste Staffel der Serie "Ratched". Wird es eine zweite Staffel geben? Wie geht es weiter und wer spielt mit?

Ratched auf Netflix
"Ratched" Staffel 2 auf Netflix: Start, Inhalt, Darsteller:innen. Netflix

Am 18. September startete mit „Ratched“ auf Netflix eine neue Serie à la „American Horror Story“. Darin wird die Vorgeschichte zum Roman und Film „Einer flog über das Kuckucksnest“ erzählt. Genauer gesagt, die Vorgeschichte zu der Figur der Krankenschwester Mildred Ratched.

 

"Ratched"-Staffel 1 auf Netflix: Darum gehts

Zeitlich begibt sich die Geschichte 15 Jahre vor das Werk „Einer flog über das Kuckucksnest“. Mildred Ratched (Sarah Paulson) bewirbt sich 1947 an einer anerkannten psychiatrischen Klinik in Kalifornien, in der bisher unerforschte Behandlungsweisen der psychisch erkrankten Patient:innen getestet werden. Die so besonnen wirkende Krankenschwester findet schnell Gefallen an den Methoden der Anstalt und ihr Maske fängt an zu bröckeln.

Nach dem ersten Wochenende schnellte die Serie auf Platz 1 der Netflix Top 10 in Deutschland. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Zuschauer:innen nach der 2. Staffel und der Fortsetzung von „Ratched“ fragen. Wer auf eine 2. Staffel hofft, dem/der können wir an dieser Stelle Hoffnung machen.

 

"Ratched"-Staffel 2 von Netflix bestellt 

Denn schon als Staffel 1 von Netflix bestellt wurde, beinhaltete das auch eine zweite Staffel von „Ratched“. Das bestätigte zuletzt auch Mildred Ratched-Darstellerin Sarah Paulson in einer Pressekonferenz zu Staffel 1. Die zweite Staffel wird vermutlich zehn Episoden umfassen. Insgesamt bestellte Netflix nämlich 18 Episoden, davon fielen acht auf Staffel 1. Eine Verkürzung der 2. Staffel ist allerdings im Gespräch.

 

"Ratched"-Staffel 2: Inhalt

Und wie könnte es weitergehen? Solltet ihr Staffel 1 noch nicht zu Ende geschaut haben, gilt ab hier Spoiler-Gefahr! Gegenüber dem "Oprah Magazine" verrät Paulson für Staffel 2: „Wir haben ein Endspiel. Die Geschichte, wie wir sie kennen, hat kulturell ein Ende.“ Damit bezieht sie sich mit großer Sicherheit auf das anstehende, wahrscheinlich brutale Aufeinandertreffen von ihr und Bruder Edmund. Dies lässt zumindest die finale Episode vermuten.

Mildred floh gemeinsam mit ihrer Freundin Gwendolyn Briggs (Cynthia Nixon) nach Mexico, in der Hoffnung eine Behandlung für deren Krebs-Erkrankung zu finden. Dort hat sie Angst von ihrem Bruder Edmund (Finn Wittrock), der ihrer Vermutung nach plant, sie zu töten, gefunden zu werden. Ihre Vermutung soll in der letzten Szene von Staffel 1 wahr werden, als Edmund sie anruft und ihr droht.

 

"Ratched"-Staffel 2: DarstellerInnen

Wer wird in Staffel zwei von „Ratched“ wieder mit dabei sein? Fest steht bisher die Hauptdarstellerin Sarah Paulson. Für die Storyline wichtig ist mit dieser abschließenden Szene wohl auch Finn Wittrock sowie Cynthia Nixon. Weitere wichtige Darsteller:innen aus Staffel 1 sollten ebenfalls dabei sein, wer genau stellt sich allerdings noch heraus.

Sehr wahrscheinlich ist es auch, dass „American Horror Story“-Schöpfer Ryan Murphy nach Staffel 1 auch Staffel 2 produzieren wird. Der schloss vor längerer Zeit einen 300-Millionen-Dollar-Vertrag ab. Neben „Ratched“ waren schon „The Politician“ und „Hollywood“ Teil dieses Deals.

 

"Ratched" Staffel 2: Erscheinungsdatum

Ein Erscheinungsdatum für Staffel 2 von „Ratched“ ist noch nicht bekannt. Auch aufgrund der aktuell unsicheren Lage müssen Fans allerdings sicherlich noch bis Sommer 2021 warten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt