Kino

Rapper Ice Cube wird zum Weihnachts-Hasser

Alle Jahre wieder berührt uns Charles Dickens Weihnachtsgeschichte über den Griesgram Ebenezer Scrooge. Nun plant Universal eine unkonventionelle Neuauflage des Klassikers mit einem ebenso ungewöhnlichen Hauptdarsteller.

Ice Cube, A Christmas Carol, Humbug
Rapper Ice Cube schlüpft in die Rolle des Miesepeters Ebenezer Scrooge - Die Mimik passt! / Getty Images

Kein Geringerer als Rap-Star und Produzent Ice Cube soll seinem Namen alle Ehre machen und in die Rolle des kaltherzigen Ebenezer Scrooge schlüpfen, den in der Weihnachtsnacht aufgebrachte Geister verfolgen.

Die zigste Neuverfilmung von Charles Dickens Weihnachts-Roman „A Christmas Carol“, hat mit dem Original von 1843 nicht mehr viel gemein: Ice Cube soll für „Humbug“ einen garstigen Immobilien-Hai mimen, der wie auch Scrooge von den Geistern der Weihnacht heimgesucht wird.

Nachdem Todd R. Jones und Earl Richey Jones („Rio“) das Drehbuch lieferten ist mit Tim Story („Fantastic Four“) auch schon ein Regisseur gefunden.

Trotzdem wird es wohl noch eine Weile dauern bis Ice Cube beginnt das Weihnachtsfest zu verschmähen. Ein Kinostart ist für Winter 2017 angesetzt. 

Derzeit feiert der Rapper mit der selbstproduzierten Hip Hop-Biografie „Straight Outta Compton“ einen großen Kino-Erfolg.



Tags:
TV Movie empfiehlt