Fernsehen

Raphael Vogt kehrt zu AWZ zurück

Na wer kommt denn da ins Fernsehen zurück? Raphael Vogt! Der durch „GZSZ“ bekannt gewordene Schauspieler hat sich nun entschieden wieder vor der Kamera zustehen. Aber bei welcher Soap?

Raphael Vogt
Er kommt zurück in eine deutsche Soap. Doch für welche deutsche Seifenoper kehrt Raphael Vogt vor die Kamera zurück? / Getty Images

In „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wurde Raphael Vogt mit der Rolle des „Nico Anton Weimershaus“ bekannt. Jahrelang blieb er in der Soap. Im vergangenen Jahr spielte er eine Gastrolle in „Alles was zählt“. Nun kehrt er zurück – und zwar zu „AWZ“

In seiner Gastrolle als „Daniel“ verdreht er „Katja“ den Kopf. Bei Facebook wurde nun sein Comeback verkündet. „Überraschung!!! (Über die sich einer allerdings nicht freuen wird)“. Mit dieser Zeile unter dem Bild bei Facebook dürfte den Fans von „Alles was zählt“ klar sein, was das bedeutet. Schon in seiner Gastrolle verärgerte er „Can“, den es nicht erfreute, dass sich „Daniel“ zwischen ihn und „Katja“ stellte.

Das dürfte noch spannend werden. Wann und für wie lange Raphael Vogt bei „Alles was zählt“ bleibt, ist bisher noch nicht bekannt.

Dass Raphael Vogt nach jahrelanger Zusammenarbeit bei "GZSZ" ausstieg, verschaffte ihm eine Gastrolle und nun wahrscheinlich eine feste Rolle in der Soap "Alles was zählt". Auch für andere Stars aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ging es nach dem Ausstieg steil nach oben. Klickt euch doch mal durch die Galerie!

 

Überraschung!!! (Über die sich einer allerdings nicht freuen wird.)

Posted by Alles was zählt on Freitag, 19. Juni 2015



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt