Kino

"Rambo": Sylvester Stallone ist im Remake definitiv nicht dabei!

Das "Rambo"-Remake muss wohl definitiv ohne den einzig wahren Kult-Rambo auskommen: Sylvester Stallone wird definitiv nicht mehr dabei sein!

Sylvester Stallone "Rambo" Nachfolger
Das "Rambo"-Remake muss wohl ohne die Action-Ikone auskommen: Sylvester Stallone sagte jegliche Beteiligung am Remake ab!

Ein neuer "Rambo"-Film ohne Rambo? Eigentlich unvorstellbar! Doch tatsächlich wird es 2018 wohl dazu kommen: Denn „Rambo“ soll ein eigenständiges Remake bekommen, in dem der indische Shooting-Star Tiger Shroff in die Rolle des ikonischen Kriegshelden schlüpfen soll. Vor einigen Monaten wurde das Projekt bereits vorgestellt und erhielt auch den vorläufigen Segen von Action-Legende Sylvester Stallone.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Doch nun gibt es einen großen Wermutstropfen für alle Sylvester Stallone- und Rambo-Fans: Denn über einen Sprecher ließ Sly gegenüber "Deadline.com jegliches Mitwirken am Remake verneinen: "Jegliche Beteiligung in Tiger Shroffs Rambo wird unter keinen Umständen geschehen.“ Zwar wünscht die Action-Ikone den Beteiligten viel Erfolg, doch den einzig wahren „Rambo“ werden wir im Remake nicht mehr sehen!

 

Sylvester Stallone dreht "Creed 2"

Tatsächlich hat Sly gerade schon genug mit seiner anderen Franchise zu tun: Denn der Action-Star schreibt derzeit am Drehbuch zum „Rocky“-Ableger Creed. Die Dreharbeiten zu „Creed 2“ werden vermutlich im nächsten Jahr anlaufen. Welche Netflix-Serien ihr euch übrigens unbedingt anschauen solltet, seht ihr im nachfolgenden Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt