Kino

"Ralph Reicht's 2" mit Super-Mario

Videospiel-Fiesling will endlich Held sein: "Ralph Reicht's" ist einer der einfallsreichsten Filme des Jahres. In Teil 2 soll Randale-Ralph nun auf DIE Game-Kultfigur treffen.

Randale-Ralph hat genug vom Randalieren und will endlich ein Held sein - so wie Fix-it Felix, sein Gegner im Spielhallen-Game, in dem Ralph ein Dasein als böser Haudrauf fristet. Mit dieser genialen Idee liefert der Animationsspaß "Ralph reicht's" eine der intelligentesten Storys des Filmjahrs 2012. Kein Wunder, dass Regisseur Rich Moore schon an der Fortsetzung bastelt. Und dafür plant der Macher einen besonderen Coup. Denn obwohl Ralph in seinem irren Trip durch die anderen Games der Spielhalle schon jede Menge bekannter Spielehelden traf, fehlte ein Name, der wie kein anderer für die Welt der Computerspiele steht: Super-Mario. Und genau der soll in "Ralph Reicht's 2" der Gegner des Titelhelden werden.

 

Abriss-Experte gegen Kult-Klempner

Die Idee existierte eigentlich schon für den ersten Film und Rechteinhaber Nintendo hatte sogar sein Ok für einen Auftritt von Super-Mario gegeben. Doch Rich Moore und seinem Team fiel einfach keine gute Story ein, um den legendären Klempner auf Randale-Ralph treffen zu lassen. Das hat sich nun aber geändert: "Wir haben da eine sehr schönes Konzept entwickelt, was Mario in Teil 2 machen wird", verrät Rich Moore. "Ihn in der Fortsetzung präsentieren zu können, das wird eine großartige Sache!" Das sieht sicher auch Filmriese Disney so, denn der Maus-Konzern hat mit "Ralph Reicht's" weltweit bereits über 200 Millionen Dollar verdient, obwohl der Animationsspaß bis März 2013 in vielen weiteren Ländern erst noch starten wird. Ein Duell Ralph gegen Mario wäre natürlich erneut ein Kassenmagnet!



Tags:
TV Movie empfiehlt