Fernsehen

Quotenschock: "Popstars" stürzt bei RTL II gnadenlos ab!

Wird der nächsten Kult-Show jetzt der Stecker gezogen? Denn zwei Wochen vor dem Finale sind die Quoten der RTL II-Musikshow „Popstars“ auf ein erschreckendes Niveau gefallen. Und das, obwohl ausgerechnet "Die Geissens" Schützenhilfe leisten. 

Popstars
/ RTL II / Foto Severin Schweiger

Für einige Serien- und Show-Lieblinge sieht es derzeit in der deutschen Fernsehlandschaft alles andere als gut aus. Nachdem Sat. 1 kürzlich erst einigen seiner neuen Shows, u.a. "Mila", aufgrund von miserablen Quoten den Laufpass gab, könnte RTL II eventuell ein ähnliches Schicksal blühen. Denn ausgerechnet ein früheres Quoten-Schwergewicht läuft momentan so richtig mies: "Popstars"!

Denn bereits der Start der neuen "Popstars"-Staffel lief deutlich unter den Erwartungen, die RTL II an seine Prestige-Show stellte. Doch es wurde von Woche zu Woche noch deutlich schlimmer: Denn die Quoten sanken von einem Tiefstwert zum Nächsten. Mittlerweile finden sich gerade einmal 330.000 Zuschauer für die jeweils aktuelle "Popstars"-Folge ein. Das bedeutet in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen einen Marktanteil von 2,6 Prozent – ein desolates Ergebnis.

Dabei laufen "Die Geissens", die mittlerweile direkt vor den "Popstars" starten, noch einigermaßen solide. Doch scheinbar haben die Zuschauer keine Lust auf die neuen „Musiktalente von morgen“. Die Frage, die jetzt natürlich im Raum steht: Wird RTL II seiner einstigen Kult-Show den Stecker ziehen? Zumindest eine erste harte Konsequenz hat RTL II jetzt bereits durchgesetzt: Die Show wird vom Montagabend-TV-Slot um 21:15 Uhr auf Samstag 18 Uhr (mit einer einwöchigen Pause) verschoben. Für etwas quotenstärkere Momente genügt bereits ein Blick in unser Fernsehprogramm von heute Abend!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt