Fernsehen

Quoten-Tief: Was wird aus "Berlin – Tag & Nacht" und "Köln 50667"?

In den letzten Wochen wurde viel über die Zukunft der Formate "Berlin – Tag & Nacht" und "Köln 50667" diskutiert. Die einstigen Erfolgsserien des Senders RTL stecken nämlich in einem Quoten-Tief fest – und das schon seit Juni 2016.

Seitdem konnte nämlich die sonst so beliebte Reality-Soap "Berlin – Tag und Nacht" nur in einer einzigen Woche auf einen durchschnittlichen Wert von mehr als zehn Prozent kommen. Zur Erinnerung: Zu Beginn der Ausstrahlung im Jahr 2013 konnte die Sendung noch einen Marktanteil von rund 12,5 Prozent einfahren.

Von diesen Werten ist in den letzten Wochen allerdings nicht viel zu sehen, stattdessen sanken die Quoten in diesem Jahr teilweise auf unter acht Prozent. Zumindest in der letzten Woche konnte BTN einen durchschnittlichen Wert von 9,4 Prozent verzeichnen.

Doch kein "Köln 50667"-Comeback für Pia Tillmann

Schlechter steht es da um den Ableger "Köln 50667". Zum Start der Soap konnte im Schnitt ein Marktanteil von 11,5 Prozent erreicht werden, mittlerweile liegt die Sendung bei 7,9 Prozent.

Um die Talfahrt seiner beiden Sendungen zu stoppen, hat der Sender RTL II sich einiges einfallen lassen. Im Video oben seht ihr, welche Veränderungen bei "Berlin – Tag & Nacht" und "Köln 50667" anstehen!

In den letzten Wochen wurde viel darüber spekuliert, dass Meike alias Pia Tillmann zu „Köln 50667“ zurückkehren und der Sendung damit den nötigen Boost geben könnte. Die Darstellerin dementierte dies allerdings bei Facebook.

Ein Comeback ist dennoch nicht ausgeschlossen – wohlmöglich könnte Meike für einen kurzen Besuch nach Köln zurückkehren. Ob das die Quoten steigern kann, wird sich zeigen…

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!