close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Quentin Tarantino plant historische Trilogie

Hollywood Star-Regisseur Quentin Tarantino will seinen letzten beiden Filmen noch einen draufsetzen. Nach "Inglourious Basterds" und "Django Unchained" soll nun ein dritter Teil folgen, der die beiden Filme inhaltlich miteinander verbindet.

Als Quentin Tarantino (49) bei den "BAFTA"-Awards die Auszeichnung für das beste Originaldrehbuch von "Django Unchained" entgegennahm, machte er Fans und Kritiker mit Andeutungen auf eine historische Trilogie neugierig. Er kündigte einen dritten Film an, der seine beiden Vorgänger "Inglourious Basterds" und den Kassenschlager "Django Unchained" ergänzen solle, um somit ein dreiteiliges, historisches Epos aus den drei Filmen machen.

"Mein Filmthema der 'umgeschriebenen Geschichte' verlangt geradezu nach einem dritten Film", erklärt der 49-Jährige laut der Zeitung "The Guardian". Über Details ließ er das neugierige Publikum allerdings noch im Dunkeln. "Ich habe mich noch nicht entschieden, wie es weitergeht, aber ich wäre nicht überrascht, wenn es weitergeht." Nun wird gemunkelt, dass ein Teil der Story von "Inglourious Basterds", der es damals nicht auf die Leinwand schaffte, Stoff für den dritten Teil der Trilogie liefern könnte.

Darin könnte es um eine Gruppe afroamerikanischer Soldaten gehen, die sich im Jahr 1944 nach dem Einmarsch in die Normandie unerlaubt von ihrer Truppe entfernen und anschließend völlig durchdrehen. Sie töten auf einer Militärbasis weiße Soldaten und Offiziere und machen sich auf ihrem Kriegspfad auf in Richtung der Schweiz.

Diese Story erzählte Quentin Tarantino bereits im Dezember dem Magazin "The Root". Daraus könnte der Regisseur also den nächsten Film basteln. Viel scheint nicht mehr zu fehlen: "Ich habe das meiste schon geschrieben. Es kann eigentlich losgehen. Ich muss nur noch die zweite Hälfte schreiben. Das wird dann der dritte Teil der Trilogie."

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt