Kino

Quentin Tarantino kann's nicht lassen

Quentin Tarantino kann's nicht lassen
Quentin Tarantino kann's nicht lassen

In "Django Unchained" hat Quentin Tarantino eine kleine Rolle gespielt. Damit wagte sich der Kult-Regisseur nicht zum ersten Mal vor die Kamera.

Quentin Tarantino kann es einfach nicht lassen. Zu groß scheint für ihn der Reiz der Bretter, die die Welt bedeuten, zu sein, als nur hinter der Kamera glänzen zu wollen. Darum hat er sich - großzügig wie er ist - mit einer kleinen Rolle in seinem neuen Leinwandwerk "Django Unchained" belohnt. Der Part war ursprünglich nicht vorgesehen, sondern beruht auf einer spontanen Entscheidung von Regiemeister Tarantino. Das bestätigt Darsteller Rex Linn, der im Film Tennessee Harry verkörpert: "Quentin erzählte mir, ihm gefalle eine Szene so gut, dass er dabei sein wolle. Er würde außerdem einige meiner Dialogzeilen verwenden." Es dürfte Fans nicht schwer fallen, Quentins beschriebenen Auftritt zu erkennen. "Man wird die Szenen erkennen, wenn man sie sieht. Wir sind zusammen mit Don Johnson und Jonah Hill auf dem Bildschirm. Die Einstellungen sind zwar nicht lang, aber man wird sie erkennen", beschließt Rex seine Schilderung.

 

Munterer Rollenwechsel in Tarantinos Django-Western

Für Quentin Tarantino ist ein Gastauftritt in einem seiner Filme nicht neu. So verewigte er sich zuvor schon bei "Death Proof - Todsicher", "Planet Terror" und "Inglourious Basterds". Gespannt darf man auf jeden Fall auf die Szene sein, wenn Tarantino selbst sie schon so toll findet. Andere Darsteller hatten dagegen so ihre Probleme mit ihren Rollen in Tarantinos Westernepos Django Unchained". Neben Joseph Gordon-Levitt quittierten Kevin Costner, Sacha Baron Cohen, Kurt Russell und Anthony LaPaglia ihren Dienst und mussten durch willigere Kollegen ersetzt werden. Während sich Tarantinos Western "Django Unchained" gerade in der Post-Produktion befindet, bevor er am 17. Januar 2013 die deutschen Kinos erreicht, sprühen bereits Spekulationen über Quentins nächstes Projekt. Der australische Schauspieler und Tarantino-Vertraute John Jarratt glaubt, sein Kumpel würde mit einem Filmdreh in Down Under liebäugelt: "Er möchte diesen australischen Film drehen und ich werde ihn so lange treten, bis er ihn macht." Wir werden sehen…



Tags:
TV Movie empfiehlt