Stars

Queen Elizabeth: Überraschendes Geständnis

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Diese Erfahrung durfte auch Queen Elizabeth II. machen. Mit gerade einmal 26 Jahren wurde sie die Königin von England. Jetzt sprach sie in einem selten Interview anlässlich ihres 65-jährigen Krönungsjubiläums über ihre Erfahrungen als Throninhaberin. 

Queen Elizabeth: Überraschendes Geständnis
Queen Elizabeth II. plaudert über ihre Krönung. Foto: Getty Images
 

Queen Elizabeth II.: Mit 26 wurde sie Königin

In dem Interview, das im Zusammenhang mit der Dokumenation "The Coronation" vom Sender BBC ausgestrahlt wurde, berichtet die Queen von den Schattenseiten ihrer Zeit als Königin. Besonders an ihre Krönung kann sich die heute 91-Jährige noch gut erinnern.

Am 2. Juni 1953 war es soweit: Elizabeth trat die Nachfolge ihres Vaters König Georg IV. an. Ein besonders wichtiger Teil der Zeremonie ist natürlich die Krone, die die Königin damals zum ersten Mal tragen durfte. Diese hat aber auch so ihre Tücken. 

Denn beim Tragen muss der Kopf still gehalten werden und nach unten darf während einer Rede auf keinen Fall geschaut werden. "Diese Kronen haben also schon einige Nachteile, aber andererseits sind sie ziemlich wichtige Dinge", so die Queen.

 

Queen Elizabeth II.: Das machte ihr zu schaffen

Aber nicht nur die Krone bereitete der wichtigsten Frau Englands Probleme - auch an die Kutsche, die sie am Krönungstag vom Buckingham-Palast zur Kirche Westminster Abbey brachte, erinnert sich Queen Elizabeth II. nicht gerne zurück.

Die goldene Staatskarosse sei ziemlich ungemütlich gewesen und die Fahrt eine "schreckliche" Tortur. So pompös die Krönung von Elizabeth also auch gewirkt haben mag, so hatte die Queen trotz eines perfekten Auftritts mit der ein oder anderen Sache zu kämpfen - sehr sympathisch und nahbar! 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!