Stars

Queen Elizabeth: Fiese Spitze gegen Herzogin Kate!

Herzogin Kate: Böser Streit mit der Queen
Bevorzugt die Queen Meghan Markle? Foto: Getty Images

Ist im Palast etwa nicht alles so friedlich wie es den Anschein hat? Königin Elizabeth lässt sich jedenfalls zu einem fiesen Seitenhieb gegen Herzogin Kate hinreißen.

 

Herzogin Kate: Mag Queen Elizabeth Meghan Markle lieber?

Schon viele wurde über die Beziehung von Queen Elizabeth zu den Ehefrauen von Prinz William und Prinz Harry spekuliert, aber eigentlich wirkt die Königin im Umgang mit den beiden Frauen immer gelöst und offen. Alles nur Schein? Geht man nach der letzten Aktion des Familienoberhauptes, anscheinend schon!



Herzogin Kate war in den letzten Jahren immer die Nummer 1 der britischen Royals, doch jetzt hat sie ernstzunehmende Konkurrenz erhalten - von Meghan Markle! Die baldige Mutter ist seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry sehr beliebt und kommt bei fast jedem gut an. Anscheinend auch bei der Queen!

 

Meghan Markle: Sie darf mit ihrer Mutter feiern

Die soll laut "The Sunday Express" für Meghan Markle bereitwillig die Traditionen des Königshauses brechen. Etwas, das eigentlich gar nicht zu der 92-Jährigen passt. Die Britin soll Meghans Mutter Doria erlaubt haben, an den Weihnachtstagen mit der royalen Familie zu feiern.

Eine überraschende Entscheidung, denn Herzogin Kates Eltern durften bisher nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen. Eine fiese Spitze gegen die 36-Jährige? Wohl eher nicht. "Es ist ein Zeichen von Respekt, den die Queen für Meghan hat und die Anerkennung, dass sie keine anderen Verbindungen in diesem Land hat – im Gegensatz zu Kate, die die Unterstützung ihrer Familie hat, die sehr nah bei ihr lebt", so ein Insider.



Dass Meghan Markle ihre Mutter zu Weihnachten bei sich haben möchte, wird Herzogin Kate mit Sicherheit verstehen. Die Weihnachtseinladung an Doria ist übrigens nicht die erste besondere Geste der Königin. Im letzten Jahr erlaubte sie bereits Meghan Markle an dem traditionellen Fest teilzunehmen - und das obwohl sie damals noch nicht mit Prinz Harry verheiratet war. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt