Stars

Queen Elizabeth: Den Betrügern auf der Spur!

So schelmisch grinsend hat mich die Queen wohl noch nie gesehen - und das ausgerechnet im britischen Supermarkt "Sainsbury's". 

Meghan Markle: Die Queen forderte Fruchtbarkeitstest von ihr
Getty Images

Muss die Queen ihre Lebensmittel von jetzt an selbst kaufen? Wohl kaum: Die britische Monarchin war zum 150-jährigen Bestehen der Supermarktkette "Sainsbury's" eingeladen, um das Jubiläum zu feiern. Die 93-Jährige besuchte daraufhin eine Filiale im Londoner Stadtteil Covent Garden.

 

Royals: Wenn die Queen plötzlich bei "Sainsbury's" einkauft

Die Queen ließ sich im Supermarkt die Vorteile vom "Self Service Checkout" erklären. Das bedeutet, die Produkte selbst einzuscannen, um Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die Reaktion der Queen ist dabei ziemlich witzig - und lässt darauf schließen, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat. Sie fragte, ob es mit dieser Technik Betrügern nicht ziemlich leicht gemacht werde - beziehungsweise, ob man den Self-Scan nicht überlisten könne. Außerdem berichtete sie von ihren Kindheitserinnerungen an Supermärkte zu ihrer Kindheit. Spannend! Gemunkelt wird, dass sie zuletzt 2016 einen Supermarkt betreten habe.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt