Fernsehen

"Quatsch Comedy Club": Kultshow startet neu

Thomas Hermanns
Der Quatsch Comedy Club wird zur Online-Show. Getty Images

Ein Urgestein der deutschen Stand-up-Comedy-Shows ist zurück: "Der Quatsch Comedy Club“ erlebt eine Neuauflage. Die neuen Folgen der Sendung mit Gastgeber Thomas Hermanns werden aber nicht auf bewährtem Wege zu sehen sein.

Im Interview mit dem Medienmagazin DWDL verkündet Thomas Hermanns die Trennung vom Sender ProSieben und den Umzug ins Internet: Ab dem 19. November werden die neuen Ausgaben exklusiv beim Video-on-Demand-Dienst Watch4 gezeigt.

Seit 1997 war der "Quatsch Comedy Club" beim Sender ProSieben zu sehen. Offiziell eingestellt wurde die Sendung nie. Vom Privatfernsehen zeigt sich Hermanns im Interview enttäuscht: „Das Privatfernsehen wirkt gerade ziemlich unmotiviert und zögerlich. Da will niemand mehr angreifen, nur noch verteidigen.“

Die Fans dürfen sich aber auch auf Altbewährtes freuen: Pro 30-minütiger Folge treten drei Comedians auf. Insgesamt werden im Berliner Friedrichstadt-Palast 24 Ausgaben aufgezeichnet, rund doppelt so viel wie eine Staffel aus ProSieben-Zeiten. Sechs Folgen sind abgedreht, 2016 sollen weitere 18 Episoden folgen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt