Fernsehen

"Pumuckl"-Erfinderin Ellis Kaut ist tot

Vor über 50 Jahren erfand Autorin Ellis Kaut den frechen Kobold Pumuckl und bereitete damit Generationen von Kindern Freude. Heute morgen ist sie verstorben.

Pumuckl Tod
In den 80er Jahren lief die Kult-Sendung "Meister Eder und sein Pumuckl" im TV

Trauer bei Pumuckl und Meister Eder: Ihre Erfinderin Ellis Kaut ist heute Morgen (24.9.) nach langer Krankheit gestorben. Dies teilte die Tochter der 94-Jährigen, Uschi Bagnall, mit. Zuletzt hatte Kaut in einem Münchner Pflegeheim gelebt, berichtet "Bild".

Die Autorin absolvierte zunächst eine Schauspielausbildung und studierte dann Bildhauerei. Seit Ende der 40er Jahre war sie als Schriftstellerin tätig und verfasste Novellen, Romane und Hörspiele. Ab1962 sendete der Bayerische Rundfunk dann "Pumuckl"-Hörspiele aus Kauts Feder. 1982 folgte die beliebte TV-Serie "Meister Eder und sein Pumuckl". 

Zuletzt gab es einen Shitstorm, weil der rothaarige Kobold in einer Neuauflage plötzlich schlank und topfit erschien. Die Herzen der Generationen an Fans hingen aber an dem alten, leicht pummeligen Pumuckl und so entschied man sich, ihm wieder ein Bäuchlein zu verpassen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!