Gaming

PS5: Offiziell angekündigt | Sony enthüllt spektakuläre Details

Es ist offiziell: Die PS5 wurde von Sony nun indirekt angekündigt. Warum die Playstation 5 die stärkste Konsole aller Zeiten wird und welche exklusiven Features sie hat, lest ihr im nachfolgenden Artikel!

Sony PS4 Pro
PS5 ist offiziell in Entwicklung | Abwärtskompatibel und gewaltiger Leisstungssprung Getty Images
 

PS5 UPDATE: Sony enthüllt spektakuläre neue Details zur Playstation 5

In einem brandneuen Interview mit CNet hat PlayStation-CEO und Sony Interactive Entertainment-Präsident Jim Ryan nun exklusiv neue Details zur Playstation 5 bekanntgegeben. So wird die PS5 einen klaren Fokus auf Abwärtskompatibilität aufweisen und die Möglichkeit bieten, dass PS4- und PS5-Nutzer gemeinsam zocken können. Doch damit nicht genug, denn die Power der PS5 ist wohl weitaus größer, als es die meisten Experten oder Zocker angenommen haben.

Denn laut Ryan soll die PS4 nicht nur die Möglichkeit bieteh 8K-Inhalte darzustellen, sondern auch 4K-Inhalte in bis zu 120HZ abzuliefern. Damit wäre die PS5 wohl mindestens so potent, wie die derzeit stärksten Grafikkarten am Markt (wie bspw. die Geforce 2080 TI). Inwieweit die PS5 es möglich macht Spiele wirklich in höchstmöglicher Grafik-Qualität in 4K mit mindestens 120 FPS zu schaffen, ist jedoch nicht klar.

 

PS5: Offiziell angekündigt | Das kann sie wirklich

Dass die PS5 bereits länger in Entwicklung ist, dürfte kein großes Geheimnis sein. Doch einem Journalisten von "WIRED" wurde Sonys Wunderkonsole nun offiziell vorgestellt. Somit ist klar: Sony arbeitet nicht nur offiziell an dem Nachfolger der Playstation 4, sondern kündigt für die PS5 auch einen gewaltigen Leistungssprung an. Und dafür sollen auch die brandneuen Prozessoren und Grafik-Einheiten für AMD sorgen.

 

PS5 ist abwartskompatibel mit PS4 | Datenträger auch bei PS5 | Neuer Sound-Standard

System-Architekt Mark Cerny sprach mit „WIRED“ darüber, dass die Playstation 5 noch nicht offiziell als PS5 getauft wurde, aber im Gegensatz zur PS4 Pro einen echten Quantensprung für alle Spieler bringen soll. Dafür soll ein aktueller 8-Kern Prozessor der Ryzen-Generation sorgen sowie eine brandneue Navi-Grafikeinheit, die sogar die brandneue Raytracing-Technologie unterstützen soll.

Daneben soll ein neuartiger SSD-Speicher für blitzschnelle Ladenzeiten in PS5-Spielen sorgen. In einer speziellen PS5-Demo zu "Marvel's Spider-Man" sollen die Ladezeiten teilweise 19-Mal schneller sein als bei der PS4. Auch für Audio-Fans soll die brandneue Sound-Einheit ein 3D-Sounderlebnis bieten, dass einen neuen Standard setzen wird und die Videospielwelt revolutionieren soll. 

Viel wichtiger dürfte für Spieler die Tatsache sein, dass die PS5 mit der PS4 definitiv abwärtskompatibel sein soll. Und auch in einer anderen Tatsache bleibt alles beim Bewährten: Die PS5 wird definitiv auch Datenträger wie Blu-rays unterstützen anstatt komplett laufwerksfrei bzw. digital zu sein. 

 

PS5 wird auch PSVR unterstützen | Release nicht vor 2020 | Keine Preis-Angabe

Auch PSVR soll eine große Rolle in der Zukunft der PS5 spielen. Ob Sony jedoch eine neue Version des VR-Headsets rausbringen wird, wurde noch nicht verraten. Zwar wollte der System-Architekt noch kein offizielles Release-Datum herausrücken, doch verriet „WIRED“: 2019 wird die PS5 definitiv NICHT erscheinen. Laut neuesten Informationen von Takashi Mochizuki vom Wall Street Journal gab Sony an, dass die PS5 NICHT in den kommenden 12 Monaten erscheinen wird. Damit ist ein Release im Sommer oder Herbst 2020 wahrscheinlich.

Auch zum Preis wollte Sony sich noch nicht äußern, doch möglicherweise hat ein Leak eines anonymen Entwicklers, dessen Angaben sich bisher komplett mit den offiziellen Infos decken, den Preis verraten:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt