Gaming

PS5: Neuer Leak enthüllt geheime Features der Playstation 5!

Seit der offiziellen Ankündigung der Playstation 5 brodelt die Gerüchteküche: Ein Insider soll auf einem Sony-Meeting diese zwei bisher geheime Features aufgeschnappt haben!

Playstation 5 Logo
PS5: Neuer Leak enthüllt geheime Features der Playstation 5! Getty Images

Seitdem "WIRED" exklusiv einen Blick auf die ersten Features der Playstation 5 werfen konnte, brodelt die Gerüchteküche um Sonys Next-Gen-Plattform. Erste Hinweise auf den Preis der Playstation 5, den ersten PS5-Spielen und dem Release-Datum gibt es zwar bereits, doch offiziell wurden bisher nur einige wenige Hardware-Features bestätigt. Doch nun will ein Insider zwei weitere spannende Features der Playstation 5 aufgeschnappt haben, die bisher noch unbekannt waren.

 

Neuer Leak zur PS5: Abwartskompatibilität gilt für ALLE PS4-Spiele

Schon im ersten offiziellen Bericht von WIRED wurde bestätigt, dass die PS5 definitiv abwärtskompatibel sein soll und über ein physisches Laufwerk verfügt. Unklar war bisher jedoch, wie die Abwärtskompatibilität wirklich ausfallen wird: Werden die Spiele digital per PS+ runtergeladen? Welche PS4-Spiele sind überhaupt spielbar auf der PS5?

Dazu hat der Insider nun eine spannende Antwort parat: Tatsächlich soll die Abwärtskompatibilität für alle bisherigen PS4-Spiele gelten. Der Clou: Ihr könnt eure PS4-Spiele-Discs ganz normal an der PS5 abspielen. Und das Ganze hat auch noch einen Riesenvorteil.

 

PS5: Boost-Modus soll kommen

Konkret wurde der Boost-Mode auch auf dem offiziellen Sony-Termin nicht bestätigt, allerdings die Info gegeben, dass daran gearbeitet wird. Aufgrund der potenten PS5-Hardware könnte es also im besten Fall sein, dass ihr eure PS4-Klassiker möglicherweise mit 60 statt 30 Bildern pro Sekunde erleben könntet. Doch natürlich ist diese Info mit großer Vorsicht zu genießen, denn offiziell bestätigt wurde davon noch nichts. Spannenderweise fehlt jedoch ein große Ankündigung auf dem internen Sony-Meeting.

 

PS5: Erscheint doch kein PSVR 2?

Tatsächlich soll es auf dem Meeting laut Insider keine Info zu PSVR 2 gegeben haben. Dass Sony weiterhin am Thema Virtual Reality festhalten möchte, ist eigentlich kein großes Geheimnis. Und dank der potenten Hardware wäre ein neues VR-Headset eigentlich enorm wichtig, denn das 1. PSVR-Headset zieht jetzt schon gegenüber der Konkurrenz von HTC Vive oder Oculus Rift deutlich den Kürzeren was die Bildqualität angeht.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt