Fernsehen

ProSieben: Neue "Popstars"-Staffel rutscht ins Mittelmaß ab

ProSieben: Neue "Popstars"-Staffel rutscht ins Mittelmaß ab
ProSieben: Neue "Popstars"-Staffel rutscht ins Mittelmaß ab

Nachdem die neue Popstars-Staffel vergangene Woche mit einem Marktanteil von 15,2 Prozent in der Zielgruppe einen eher unspektakulären Start bei

Nachdem die neue Popstars-Staffel vergangene Woche mit einem Marktanteil von 15,2 Prozent in der Zielgruppe einen eher unspektakulären Start bei ProSieben hinlegte, ging es nun in der zweiten Woche bergab.Für eine neue Ausgabe der bereits zehnten Popstars-Staffel interessierten sich in Woche 2 gerade einmal noch 1,77 Millionen Zuschauer ab drei Jahren - das waren um die 220.000 weniger als in der Vorwoche. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen rutschte die Castingshow sogar auf magere 13,3 Prozent ab und liegt somit nur noch im Mittelmaß. ProSieben hatte sich wahrlich mehr erhofft.Auch im Anschluss sah es für das Format We love Lloret nicht wirklich besser aus: Nach einem recht ordentlichen Auftakt vergangene Woche mit 12,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, reichte es nun nur noch für 10.0 Prozent. Auch die Gesamtzuschauerzahl sackte von 1,26 Millionen Zuschauer ab drei Jahren auf 960.000 ab.


Tags:
TV Movie empfiehlt