Serien

ProSieben: Luise Bähr aus "Mallorca" heute eine wunderschöne Frau

Mit schnuckeligen 19 Jahren feierte Luise Bähr in "Mallorca - Suche nach dem Paradies" ihr Debüt vor der TV-Kamera. 20  Jahre später ist sie erfolgreiche Schauspielerin und hat sogar ein schmackhaftes Hobby!

Luise Bähr
"Mallorca - Suche nach dem Paradies" war Luise Bährs Einstand vor der TV-Kamera

Ein Jahr lang konnte Luise Bähr 1999 an einem Ort arbeiten, an dem andere ihren Urlaub verbringen: Mallorca. In der gleichnamigen Serie übernahm die Schauspielerin ihre erste größere Rolle und verkörperte die junge Carina Stein, die mit einer unerwiderten Liebe und der neuen Frau ihres Vaters zu kämpfen hat. Rückblickend bewertet Bähr die Serie als eine "sehr schöne Erfahrung". Eine Herausforderung sei allerdings die lange Trennung von ihrer Familie gewesen. Noch heute fliegt sie regelmäßig auf Balearen-Insel. "Es ist auf jeden Fall ein Fleckchen Erde, das einfach zu meinem Leben dazugehört", erzählt sie "Quotenmeter".

Nachdem "Mallorca - Suche nach dem Paradies" bereits nach einem Jahr abgesetzt wurde, folgten einige Gast- und Nebenrollen in Film und Fernsehen für Luise Bähr. Acht Jahre lang war sie Teil des Casts von "Der Landarzt". 2010 übernahm sie die Hauptrolle in der Telenovela "Hanna - Folge deinem Herzen", aber auch diese Produktion wurde nach einem Jahr eingestellt. In diesem Jahr gehörte sie zum Haupt-Cast der neuen RTL-Serie "Männer! - Alles auf Anfang" zu sehen - auch hier entschied sich der Sender, keine weitere Staffel zu produzieren. 

 

Karrieresprung zum Quoten-Hit

Ab dem kommenden Herbst ist sie im ZDF-Quoten-Hit "Die Bergretter" zu sehen. Die Wahl-Berlinerin ist begeistert von der "unbeschreiblich schönen Landschaft", aber auch von den Storys, die in der Reihe erzählt werden."Wir haben neben Action, packende menschliche Schicksale, gepaart mit einer fortlaufenden Handlung. Und wir gehen sehr offen mit dem Thema Tod um - das tun eigentlich nur wenige Formate hier in Deutschland."

Dass sie einen ganz besonderen Bezug zu Umwelt und Tieren hat, zeigt sich auch an Luise Bährs außergewöhnlichem Hobby: Sie macht ihre Wurst selbst. Sie wolle ein wenig unabhängig von der Lebensmittelindustrie machen, weil ihr wichtig sei, dass ihr Schinken nicht aus der Massentierhaltung stammt. Deshalb bringe ihr ein befreundeter Forstwirt gelegentlich ein Reh oder Wildschwein mit, das sie weiterverarbeite. 

In den 20 Jahren seit "Mallorca" ist aus dem lockigen Teenie eine schöne Frau geworden, seht selbst:

Luise Bähr
So hübsch ist Luise Bähr heute

Wann Luise Bähr das nächste mal im Fernsehprogramm zu sehen ist, erfahrt ihr bei uns.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt