Serien

"ProSieben": Auf diese sechs Serien müssen wir in Zukunft verzichten | Programmänderung

Bei den "Upfronts 2019" verkündete „ProSieben“, dass wir in Zukunft auf einige Serien aus ihrem Programm verzichten müssen. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

Big Bang Theory: Wird zum Finale das große Geheimnis gelüftet?
Gleich sechs Serien schmeißt "ProSieben" aus dem Programm. Courtesy of CBS

In Deutschland müssen wir uns auf "ProSieben" von einigen Serien verabschieden. Manche davon kann man nach der Absetzung noch kostenpflichtig bei dem Tochtersender "ProSieben Fun" schauen, andere werden komplett gestrichen.

Vor allem der Abschied von „The Big Bang Theory“ wird uns allen schwerfallen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Sender verkündet, dass die Erfolgsserie um die Nerd-Gruppe mit dem Abschluss der 12. Staffel ihr Ende finden wird. Mit einem anschließend ausgestrahlten Special endet „The Big Bang Theory“ heute, am 16.05.2019, in den USA. Auch bei ProSiben ist demnach bald Schluss. 

 

Auch diese Serien fliegen aus dem "ProSieben"-Programm

Nach der 3. Staffel wird zudem die Familien-Comedy „Speechless“ zum Ende kommen. In Deutschland strahlt ProSieben Fun nur die erste und zweite Staffel der Serie aus.

Das Ende der Serie „Ghosted“ war bereits abzusehen. Auch diese Show wird nur über ProSieben Fun ausgestrahlt wird. Auch eine Umstrukturierung verhalf der Serie nicht zum Durchbruch.

Darüber hinaus müssen wir uns von „Gotham“ trennen. Um ein erfolgreiches und sinnvolles Ende zu finden, werden in der 5. Staffel alle Fäden zusammengeführt. Wann diese Staffel in Deutschland zu sehen ist, bleibt noch abzuwarten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch die Arztserie „Code Black“, die in den USA bereits im Sommer 2018 ihren Abschluss fand, wird nicht länger zu "ProSiebens" Programm gehören. Diesen Abschied sollten die Fans bereits verkraftet haben.

Das Musikdrama „Star“ wurde auch bereits abgesetzt und bekam leider kein verdientes Finale.

Wir sind sehr traurig, dass wir auf diese Lieblingsserien verzichten müssen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt