Fernsehen

"Promis unter Palmen"-Aus von Henrik & Chris: Grund bekannt!

Aus die Maus: Nach dem Rauswurf von Prinz Marcus von Anhalt heißt es auch für Henrik Stoltenberg und Chris Töpperwien bald unfreiwillig Abschiednehmen von "Promis unter Palmen".

"Promis unter Palmen": Darum fliegen Henrik Stoltenberg & Chris Töpperwien raus
Henrik Stoltenberg und Chris Töpperwien werden frühzeitig bei "Promis unter Palmen" rausgekickt. Foto: Sat.1

Die erste "Promis unter Palmen"-Folge hatte es in sich: Neben den Alkoholexzessen von Ex-"Love Island"-Teilnehmer Henrik Stoltenberg und "Temptation Island"-Kandidat Calvin Kleinen, in deren Folge das Duo unter anderem mit Mitstreiterin Melanie Müller aneinandergeriet, sorgten auch die homophoben Äußerungen und Beleidigungen von Prinz Marcus von Anhalt für einen Skandal. Letzteres mit weitreichenden Konsequenzen. Nachdem nicht nur der Pöbel-Prinz - zu Recht - im Internet ordentlich Kritik einheimste, sondern auch Sat.1 selbst einen Shitstorm kassierte, entschied sich der Sender, die erste Folge von der Streamingplattform Joyn zu löschen und auf jegliche Zusammenarbeit mit dem 54-Jährigen zukünftig zu verzichten.

 

"Promis unter Palmen"-Aus von Henrik Stoltenberg & Chris Töpperwien | Grund

Doch offenbar ging es auch nach dem Rauswurf von Prinz Marcus von Anhalt nicht friedlicher in der Villa zu. Schon vor dem Start von "Promis unter Palmen" berichtete die "Bild", dass etwas unter den Teilnehmer:innen der Show vorgefallen sei, wodurch Henrik Stoltenberg und Chris Töpperwien die Sendung frühzeitig verlassen mussten. In welcher Folge dies zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt - auch nicht, ob wirklich gezeigt wird, was genau zum vorzeitigen Aus führte.

"Bild" will allerdings bereits erfahren haben, was dahintersteckt - und wer den Politiker-Enkel und den Currywurst-Mann in der Villa ersetzt und extra zurückkehrt. Im Video erfahrt ihr mehr:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt