Fernsehen

Promi Shopping Queen mit Eva Brenner & Verona Pooth: Nippelblitzer sorgte für Aufregung

Alle rennen mit Erektionen durch die Gänge“, fasste Guido Maria Kretschmer sein „Promi Shopping Queen“-Folge mit Pooth und Brenner zusammen. Deshalb war die Folge so sexy.

verona pooth, blümchen u eva brenner bei guido maria kretschmers "Promi Shopping Queen"
Eva Brenner, Blümchen oder Verona Pooth? Welche dieser Damen sorgte bei „Promi Shopping Queen“ wohl mit einem Nippelblitzer für Furore? Foto: TVNOW / Constantin Ent.

Modeschöpfer und „Shopping Queen“-Star Guido Maria Kretschmer (54) hatte in seiner VOX-Sendung schon so manchen prominenten Gast. Immer wieder lässt er auch prominente „Modepüppchen“ tanzen. Im Promi-Spezial im Sommer 2019 mit von der Partie: Keine geringeren als „Zuhause im Glück“-Star Eva Brenner, Sängerin Blümchen und Moderatorin und Werbeikone Verona Pooth.

Die Austragungsorte des Specials: Düsseldorf und Hamburg und zum Schluss natürlich Berlin. Das Motto: „Casino Royale – Beweise mit deinem Outfit ein glückliches Händchen!“ 

Für Eva Brenner, die 14 Jahre lang bei „Zuhause im Glück“ eher auf „praktische Bauklamotten“ setzte, weit weniger problematisch als „alles was mit Blümchen oder Rüschen gewesen wäre“. Zum Schluss bekam sie von Guido 7 Punkte und landete leider auf dem letzten Platz. Für Jasmin alias Blümchen hagelte es sogar eine 9, die ihr schließlich den Sieg einbrachten.  Verona Pooth schaffte es inklusive Guidos 7 Punkten auf Platz 2.

Das absolute Highlight vieler Zuschauer: Verona Pooth. Warum? Weil diese Frau eben äußerst unterhaltsam ist. Ebenfalls aufregend: Ihr Auftritt in einem durchsichtigen BH.

Verona Pooth bei "Promi Shopping Queen"
Verona Pooth bei "Promi Shopping Queen". Foto: TVNOW / Dirk Borm

Auch bei der Anprobe ihrer privaten Robe gerieten Zuschauer und Mitstreiterinnen ins Schwitzen. In einem durchsichtigen Spitzen-Zweiteiler sah man – wie Verona selbst sehr treffend beschrieben „alles und nichts“. Dem „nichts“ widersprach Eva Brenner auf Nachfrage entschieden: „Also ich habe ehrlich gesagt was durchblitzen sehen, aber ich sage jetzt nicht was.“

Auf Nachbohren des Kameramanns verriet sie dann aber: „Vorne“ und „oben“. Wer genau hinschaute, erkannte dann auch prompt, was Eva Brenner meinte…

Die Folge ist nach wie vor auf dem Streamingportal „TV Now“ zu sehen.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
#denktunisex
Zum Internationalen Männertag macht sich Männersache.de stark für Gleichberechtigung, Freiheit und Toleranz. Klick für mehr!